1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Wohin bloss?

Dieses Thema im Forum "Neu hier?" wurde erstellt von reko, 29. 05. 2015.

Wohin bloss? 4.3 5 4votes
4.3/5, 4 Bewertungen

  1. reko

    reko Keine_Parteiangabe

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    29. 05. 2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Tsüriland
    Liebi alli,

    Ich bin Student an der Uni Tsüri und mache zurzeit meinen Masterabschluss. Habe mich angemeldet weil ich hoffe, dass hier evtl. ein paar Leute dabei sind, die es interessieren würde an meiner Umfrage teilzunehmen. Ich kann mir vorstellen, dass man damit nicht unbedingt gern gesehen ist und wollte erst mal nachfragen, ob ich es mir überhaupt erlauben darf, die Umfrage hier zu posten ; )
    Grob zusammengefasst geht es um die Masseneinwanderungsinitiative im "Jahr danach", was die Menschen beim Thema immer noch beschäftigt und was sie abseits der anhaltenden realpolitischen Forderungen der Politakteure für einen politischen Weg einschlagen würden. ....Ich denke mal das würde dann am besten ins Thema "Initiativen / Abstimmungen / Wahlen" passen.

    Gruess und es schöns Weekend,
    r
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Rolf

    Rolf Guest

    Neuer Benutzer
    Sie wollen uns auf den Arm nehmen. Mit diesem rudimentären Deutsch sind Sie bestimmt kein Student.
     
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen