1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Wieso wir von Regierungen verraten werden

Dieses Thema im Forum "Internationale Medien und Schlagzeilen" wurde erstellt von tapir, 21. 11. 2013.

Wieso wir von Regierungen verraten werden 4.7 5 3votes
4.7/5, 3 Bewertungen

  1. Benjamin

    Benjamin

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. 10. 2013
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Die Sache könnte auch brandheisses Potential haben für die Schweiz.
    Zurzeit laufen die Verhandlungen - auch nebulös - bezüglich institutionellen Fragen mit der EU. Wenn ein Automatismus - automatische Übernahme EU Recht - , tatsächlich Erfolg hätte, was ich nicht glaube, dann könnte dieses Abkommen auch für uns schlagend werden. Würden wir ablehnen, dann schreien die Konzerne, weil sie bei uns Standortnachteile hätten. Insofern müssen wir hier sehr wachsam sein, dass nicht über die Hintertüre die Demokratie ausgehebelt wird.

    BG, Benjamin
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.703
    Zustimmungen:
    526
    Das ist wahrlich unsere Zukunft. Die reiche Schweiz hat jetzt schon kein Geld mehr für Strassenbau, obwohl genug Abgaben dafür getätigt werden, und sie hat kein Geld mehr für den sozialen Frieden, obwohl sie sich als reich und erfolgreich brüstet.

    Die Konzerne sorgen schon dafür dass es uns noch so richtig schlecht geht. Wenn nicht über solche Abkommen, dann mit massiven Drohungen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. tapir

    tapir Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 01. 2006
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich
    Für diejenigen, die am Ball bleiben wollen: Der Tumblr-Blog
    scheint eine gute Anlaufstelle zu sein.

    http://taftattipwatch.tumblr.com/

    Könnte und wird wohl.
    Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Transatlantisches_Freihandelsabkommen
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. tapir

    tapir Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 01. 2006
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. tapir

    tapir Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 01. 2006
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich
    Und hier noch ein Originaldokument zu TPP (dem pazifischen Vorläufer von TAFTA). Es handelt sich um ein Verhandlungs-Dokument (Protokoll) zum Kapitel Copyright und Patentrecht. Sehr interessant ist zu lesen, in welchen Fällen die USA und meist auch Australien für oder gegen einen Vorschlag von anderen Ländern sind und umgekehrt. Die Anglo-Amerikanische Freundschaft (Interessengemeinschaft??) scheint auch hier zu halten.

    PS: Wikileaks rocks!

    https://wikileaks.org/tpp/
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Zocker

    Zocker

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    29. 11. 2006
    Beiträge:
    7.915
    Zustimmungen:
    1
    Mein Optimismus kommt daher, dass die Konzerne keine homogene Masse sind, dass sie unterschiedliche Interessen haben und oft auch die Branchen sich konkurrenzieren. Damit ist ihre Macht wesentlich begrenzt, da sie sich untereinader in die Haare geraten. Der kleinste gemeinsame Nenner dieser Konzerne ist desshalb wirklich nicht mehr so gross.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. Loser

    Loser Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Nein, Wikileaks hat mit Sicherheit einiges aufs Parkett gebracht, was so nicht geht. Mit der gleichen Sicherheit aber tun ihre Anhänger, Kritiker des Islamismus als Rassisten ab und die wiederum bezeichnen ihre Gegner als Gutmenschen. Die entstehende Grauzone wird dann von den wirklich gefährlichen Subjekten genutzt. Nicht unbedingt für ein zweites 9/11, sondern vielleicht
    um Dein Konto leerzuräumen, was für Dich einem Bombenanschlag gleichkommen könnte.

    Ueber Copyright brauchen wir übrigens nicht zu diskutieren, tun nur jene, welche vom Hirnschmalz anderer profitieren wollen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen