1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Wieder Rundstreckenrennen in der Schweiz?

Dieses Thema im Forum "Verkehrspolitik" wurde erstellt von Beat, 5. 06. 2007.

Wieder Rundstreckenrennen in der Schweiz? 4.7 5 3votes
4.7/5, 3 Bewertungen

  1. Beat

    Beat Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    6.222
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    34°11'51.58S, 22°03'06.15E
    :( Als ob wir in der Schweiz keine grösseren Probleme hätten. Aber eben, es ist Wahljahr!

    :D Falls die Gesetzesänderung überhaupt die Referendumshürde nimmt, wer will den Bau einer Rennstrecke gegen alle Umweltbedenken und Anliegereinsprachen nach heute geltenden Sicherheitsvorschriften finanzieren wollen, dessen Rentabilität doch äusserst fragwürdig ist? Gibt es überhaupt noch Platz im bereits überladenen Formel-1-Zirkus-Kalender? Da habe ich keine Angst, dass dies verwirklicht wird. Also wozu der ganze Spuk :frage:

    :eek: Das ist nicht mehr als ein gemachter Wahlzirkus und verrät die Ideenlosigkeit SVP-Vertreters Ulrich Giezendanner. :eek:
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. 06. 2007
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. mistermarch

    mistermarch

    Benutzer
    Registriert seit:
    21. 08. 2005
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieder Rundstreckenrennen in der Schweiz?

    Tatsächlich als ob die Formel 1 auf die Schweiz gewartet hätte! Kommt hinzu, dass dies aus umwelttechnischen Gründen völliger Unsinn ist. Aber man kann glücklicherweise davon ausgehen, dass die Formel 1 wohl kaum je ein Rennen in der Schweiz durchführen wird. Erstens ist unser Markt zu klein und zweitens wendet sich die Formel 1 mehr und mehr von Europa ab und sucht neue Märkte und Konsumenten.....Was bleiben wird, sind ein paar Stunden verbratene politische Zeit......
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Pollux

    Pollux Erfahrener Benutzer

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dagmersellen
    AW: Wieder Rundstreckenrennen in der Schweiz?

    Zudem ist es der erste "Umweltvorstoss" von der SVP, der aufzeigt, wie sehr die Umwelt der SVP am Herzen liegt. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Was wohl so sinnvoll und verlocken ist, Stundenlang Autos zuzusehen, die sich im Kreise herumdrehen... :p
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. cactusami

    cactusami svp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    17. 01. 2007
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dietlikon
    AW: Wieder Rundstreckenrennen in der Schweiz?


    Frag doch mal den Martin Bäumle... :D :D :D

    LG
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. leon Mod

    leon Mod Guest

    Neuer Benutzer
    AW: Wieder Rundstreckenrennen in der Schweiz?

    Da konnte ich heute wieder einmal den Super-Blödsinn von Giezendanner erleben. Hämisch und in einer arroganten herablassenden Art und Weise wie man sich von solchen ehemeligen Autopartei- und heutigen SVP-lern gewohnt ist, versuchte er mit kaum zu überbietendem Schwachsinn die Umweltorganisationen und die SP vorzuführen. Er merkte natürlich nicht, dass er nicht diese vorführte, sondern sich selbst wieder einmal als Auto-Blechschwätzer der Nation.

    Wenn einer mit den Vergleichen anrückt, dass diejenigen, die nach Italien, Spanien an die Rennen Fahren die Umwelt viel mehr verschmutzen, als sie hier in der Schweiz an ein Formel1 Rennen fahren müssen, so ist das schlicht und ergriffen dummer Giezendannerscher Quatsch in höchster Potenz und nichts anderes,

    Er denkt dabei nicht, dass die Fans eben trotzdem nach Monze, nach Barcelona, nach Oesterreich und nach Deutschland fahren, ob nun in der Schweiz eine Rennen stattfindet oder nicht. Er denkt auch nicht, dass die Schweizer zu diesem Rennen in der Schweiz wohl weniger weit fahren, dafür aber die ausländischen Besucher von weither in die Schweiz fahern. Formel1-Rennen sind und bleiben eine ungeheure Umweltbelastung, wobei es Wurscht ist, wo diese stattfinden. Formel1-Rennen in der Schweiz als umweltfreundlicher hinzustellen, wie das der Giezendanner praktiziert ist purer dehergeheuchelter Schwachsinn und sonst gar nichts.
     
  6. sepp hugentobler

    sepp hugentobler

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    5. 06. 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    AW: Wieder Rundstreckenrennen in der Schweiz?

    hallo

    ich habe da noch einen andere sichtweise:

    also ich bin auch kein fan von giezendanner.
    dennoch bin ich für eine f 1 strecke, obwohl sie nie gebaut wird.
    die gründe wurden ja schon genannt.
    vielmehr möchte ich eine kleine strecke, so wie die deutschen die
    nürburgring nordschleife haben. einfach eine einbahnstrasse auf der
    kein tempolimit herrscht, die allgemeinen verkehrsregeln aber gelten.

    da ich begeisterter motorradfahrer bin, laufe ich immer gefahr das billet
    zu verlieren. kurz am gas gedreht und schon 200km/h :D
    es ist aber einfach idiotisch, einem bürger der auf das auto angewiesen ist,
    wegen einer geschwindigkeitsübertretung schnell mal 3-6 monate das permis
    zu entziehen! von übertretungen innerorts mal abgesehen!

    ich jedenfalls würde wohl im öffentlichen verkehr langsamer fahren, wenn
    ich eine strecke in kurzer zeit erreichen könnte.

    und wegen der "umweltverschmutzung":
    wir schweizer, in unserem kleinen land, können im weltklima so ziemlich
    nichts ausrichten. bevor nicht die chinesen, russen, usa usw. ihren austoss
    stark reduzieren, wird sich am angeblichen "klimawandel" nichts ändern.

    und man kann nicht einfach china verbieten so viel CO2 auszustossen.
    denn auch wir haben in der industrialisierung nicht auf die natur geachtet.
    die chinesen sind halt einfach später dran.

    grüsse
    sepp hugentobler
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. aristo

    aristo

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    17. 08. 2006
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    5
    AW: Wieder Rundstreckenrennen in der Schweiz?

    Typisch SVP und typisch FDP&SVP-Parlamentarier, die sind in den 60ern stehen geblieben. Die gehören wieder in den normalen Arbeitsmarkt integriert.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen