1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Wie ticken Moslems?

Dieses Thema im Forum "Asyl- und Ausländerpolitik" wurde erstellt von Person, 25. 10. 2011.

Wie ticken Moslems? 4.8 5 4votes
4.8/5, 4 Bewertungen

  1. JohnnyHoliday

    JohnnyHoliday Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 01. 2016
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Dieser Streit ist nicht der Rede wert, Razzarchen. Es hat einfach nicht genug Unterstützung für die Polparteien, links und rechts. Der Westen kann im Gegenteil amüsiert zusehen, wie sich diese Idioten (Schiiten vs. Sunniten) gegenseitig die Birne einschlagen.:D Wichtig ist allerdings, dass man in Europa endlich einsichtig genug ist und nicht glaubt, dass man den Zustrom der flüchtenden "Facharbeiter" schaffen kann.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    JohnnyHoliday, 2. 08. 2017
    Last edited by JohnnyHoliday; at 2. 08. 2017
  2. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    12.925
    Zustimmungen:
    405
    Da gibts wohl verschiedene Argumente die diesen Zustrom noch unterstützen. Wir müssen zu allen lieb und nett sein und die ganze Welt bei uns unterbringen, wir müssen den Nationalismus abschaffen und die europäische Bevölkerung mit aller Welt mischen, wir müssen die Wirtschaft unterstützen indem wir für den Verkauf von Energie, Nahrung, Kleidung usw. und z.B. für die Bauindustrie ein abartiges Menschenwachstum generieren (egal ob Steuerzahler ihr letztes Hemd dafür hergeben müssen oder nicht).
    Es klingt so oder so alles ziemlich dämlich. Was auch immer die Linken, die Regierungen und die Geldeliten vor haben damit.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. San Pellegrino

    San Pellegrino FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    30. 08. 2013
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    "Saïda Keller-Messahli: «Islamistische Drehscheibe Schweiz»
    Heute, 13:00 Uhr

    Saïda Keller-Messahli warnt seit Jahren vor Islamisten in der Schweiz. In einem Buch, «Islamistische Drehscheibe Schweiz», wirft sie Behörden und vor allem auch der Linken Naivität vor. Sie ist Gast von Susanne Brunner."

    Und die Behörden reagieren natürlich und streiten alles ab, allen voran Jaqueline Fehr:

    http://www.20min.ch/schweiz/zuerich...t-sich-bei-Ex-Muslim-fuer-ihren-Post-25529643


    Wenn die Behörden doch einen derart guten Job machen, weshalb spricht z.B. der Hassprediger von Biel nach 20 Jahren immer noch keine Landessprache und verbratete Fr. 600'000.- an Sozialhilfe?
    https://www.bluewin.ch/de/news/regi...adt-biel-prueft-massnahmen-gegen-moschee.html

    Immer schön den Weg des geringsten Widerstands gehen. Das erinnert auch an den Larifari im Fall des:
    https://www.nzz.ch/schweiz/aktuelle...den-verkauft-tierschuetzer-empoert-ld.1310787
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Beat

    Beat Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    5.406
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    34°11'51.58S, 22°03'06.15E
    Zum tieferen Verständnis des Islams, wie auch der Qatar-Krise - sehr lesenswert!

    Der Islamwissenschaftler Reinhard Schulze ordnet die Predigten und die politischen Ansichten Abu Ramadans ein.
    https://www.tagesanzeiger.ch/schwei...wirkt-abstossend-und-aggressiv/story/23396039

    Und ein treffender Kommentar dazu von Tobias Sommermatter:

    Ein ausgezeichneter Beitrag! Dass er nicht noch gleichzeitig die Geldflüsse erklärt ist kein Mangel, könnte aber der Illustration dienen. Wichtig ist aber dabei nicht zu vergessen, dass hier für einmal der Feind meines Feindes nicht automatisch zum Freund wird – wie das etwa amerikanische Diplomatie in den letzten Jahrzehnten immer wieder geglaubt hat und damit mehrfach auf die Nase gefallen ist, sonder hier bleibt der Feind der Feinde immer noch ein Feind unserer freiheitlich, demokratischen, toleranten und sozialen Welt.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    Beat, 6. 10. 2017
    Last edited by Beat; at 6. 10. 2017
    San Pellegrino gefällt das.

Diese Seite empfehlen