1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Wie korrupt ist die FIFA?

Dieses Thema im Forum "Internationale Medien und Schlagzeilen" wurde erstellt von Hexxe, 31. 05. 2011.

Wie korrupt ist die FIFA? 4.5 5 4votes
4.5/5, 4 Bewertungen

  1. Komisch

    Komisch Parteilos

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    26. 10. 2013
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. tapir

    tapir Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 01. 2006
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    201
    Geschlecht:
    männlich
    ich würde nicht so weit gehen ihn als verantwortlich zu bezeichnen. wäre dem so, wäre er nämlich für die entsprechende kultur in den betroffenen ländern verantwortlich und das ist sepp blatter ganz sicher nicht. abgesehen davon handelt es sich beim ganzen ja auch nicht um ein problem fifa oder so, sondern um ein viel weitergehendes ganz allgemeines problem. man schaue sich nur einmal den internationalen handballverband oder das olympische kommitee an ..... da sind nämlich die meisten in zürich verhafteten übrigens auch funktionäre.

    alles beklatscht nun den abgang von sepp blatter. schön, tatsache bleibt aber, dass mit blatter das problem keineswegs verschwindet. mit grosser wahrscheinlichkeit wird sein nachfolger nämlich im gegensatz zu blatter direkt selber bestochen worden sein ..... also unter dem strich noch viel mehr dreck am stecken haben!
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.703
    Zustimmungen:
    526
    Hm vielleicht ist es darum auch plötzlich so ruhig in der Politik...?
    Es wäre schon schön wenn die FIFA ein demokratisches Vorbild ohne Bestechungsmöglichkeiten werden würde. Da drücken wir doch Domenico Scala die Daumen, dass er die richtigen Weichen stellen kann für die Zukunft.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen