1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Wie korrupt ist die FIFA?

Dieses Thema im Forum "Internationale Medien und Schlagzeilen" wurde erstellt von Hexxe, 31. 05. 2011.

Wie korrupt ist die FIFA? 4.5 5 4votes
4.5/5, 4 Bewertungen

  1. agathon

    agathon

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    9. 10. 2007
    Beiträge:
    4.717
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Loser

    Loser Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Ich denke mal, dass dies zu genüge belegt ist. Klar leistet die FIFA auch wertvolle Arbeit, dennoch kommt es auch mir spanisch vor, wenn Milliarden eingenommen und nicht versteuert werden. Gerade diese Arbeit hat Blatter bei den Afrikanern einen grossen Fanclub beschert, zu recht. Aber bitteschön Herr Blatter, wenn sich Funktionäre bestechen lassen, mit versteckter Kamera dokumentiert, dann müssen Sie ausmisten.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Gene

    Gene

    Benutzer
    Registriert seit:
    5. 06. 2011
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Naja, es kann mir ja niemand erzählen, dass der Mischler-Sepp sauber ist. Aber immerhin ist er offenbar sehr mächtig und hat etwas bewegt.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Loser

    Loser Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Jau, dass ist ja das schlimme, Licht und Schatten liegen bei ihm dicht an dicht.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. admin

    admin Mitarbeiter Parteilos

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    4. 06. 2012
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    3
    Geschlecht:
    männlich
    Fifa hält brisanten Bericht zurück

    Die Fifa wird den Untersuchungsbericht zu der Vergabe der WM in Russland und Katar nicht komplett veröffentlichen.

    Fifa veröffentlicht Untersuchungsbericht nicht Im Zusammenhang mit möglichen Korruptionsskandalen bei den Vergaben der Fussball-Weltmeisterschaften 2018 (an Russland) und 2022 (an Katar) verfährt die Fifa so, wie es sich in den letzten Wochen abgezeichnet hat.

    «Den Untersuchungsbericht integral zu veröffentlichen, würde die Fifa-Ethikkommission sowie die Fifa insgesamt in eine äusserst schwierige rechtliche Situation bringen», sagte der deutsche Richter Hans-Joachim Eckert in seiner Funktion als Vorsitzender der rechtsprechenden Kammer der Fifa-Ethikkommission.

    Zudem müssten die Persönlichkeitsrechte der im Bericht genannten Personen gewahrt werden, erklärte Eckert in einem Interview auf der Fifa-Website.

    In den kommenden Wochen wird nun zu sehen sein, welche Ergebnisse aus den Untersuchungen überhaupt an die Öffentlichkeit dringen werden.

    Quelle: Tagi.ch
     
  6. Rolf

    Rolf Guest

    Neuer Benutzer
    Die "Fédération Internationale de Football Association" (FIFA) ist ein Verein schweizerischen Rechts mit Sitz in Zürich und wurde im Jahr 1904 gegründet. Ihr gehören 209 nationale Fussballverbände an. Die Organe der FIFA sind der Kongress, das Exekutivkomitee, das Generalsekretariat und die Kommissionen.

    Aufgabe der FIFA ist u. a., die Durchführung von Weltmeisterschaften und damit die Entwicklung der Mitgliederverbände zu finanzieren.

    "(…) Mit täglich USD 550 000 zugunsten dieser Programme investieren wir mehr denn je in die Fussballentwicklung."

    http://de.fifa.com/aboutfifa/organisation/mission.html


    Wenn das Exekutivkomitee die Ausrichtung von Bestechungsgeldern duldet, muss der Kongress durchgreifen. Jeder Mitgliedverband kann ausserdem beim zuständigen Gericht in Zürich Klage wegen Veruntreuung und Bestechung erheben. Da es sich dabei um Offizialdelikte handelt, müsste die Staatsanwaltschaft auch von sich auch tätig werden.
     
  7. tapir

    tapir Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 01. 2006
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich
    Stimmt. Hier steht auch wieso: "Falls Blatter tatsächlich plant, Katar die WM wegzunehmen, droht dem Weltverband ein Rechtsstreit, bei dem es um viele Milliarden Euro gehen dürfte, mit ungewissen Erfolgsaussichten für die FIFA."
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen