1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Wer reagiert eigentlich die Vereinigten Staaten?

Dieses Thema im Forum "Internationale Medien und Schlagzeilen" wurde erstellt von felixkohl, 28. 11. 2013.

Wer reagiert eigentlich die Vereinigten Staaten? 4.3 5 3votes
4.3/5, 3 Bewertungen

  1. Rico

    Rico FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 05. 2006
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelland
    Du willst damit sagen, wenn die Taliban ohne Anklage und Recht auf Verteidigung Menschen umbringen, dann dürfen die Vereinigten Staaten von Amerika das auch?

    Dann stellen sie sich aber auch auf die gleiche Stufe wie die Taliban. Oder?
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. abc def

    abc def

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    11. 01. 2008
    Beiträge:
    5.346
    Zustimmungen:
    97
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Loser

    Loser Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Zum ersteren: denkst Du, die Amis wären da die einzigen ?

    Zum zweiten: eine interessante Frage, die ich auf den ersten Blick sogar mit ja beantworten würde. Dann frage ich aber, was haben die Polizisten eigentlich getan, die da getötet wurden ? Vielleicht gehören sie ja zum erwähnten System eines Staates ? Was auf die Terrorplaner der Taliban sicher nicht zutreffen dürfte :)
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Rico

    Rico FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 05. 2006
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelland
    Erstens werden nicht nur Polizisten getötet (ohne Anklage und Recht auf Verteidigung) und zweitens geht es einfach nicht an, dass ausgerechnet das Land, das das
    sein will und sich herausnimmt, als Weltpolizist zu handeln, so handelt und Menschen tötet ohne Anklage und Recht auf Verteidigung.

    Aber was erwartet man noch von einem Land, das in Guantanamo seit Jahren Leute ohne Anklage und Recht auf Verteidigung festhält. Mögen die nun schuldig oder unschuldig sein.

    Wann beschiessen oder bombardieren amerikanische Drohnen Passanten, die in Basel oder Zürich vor einer Schweizer Bank stehen? Mit der Begründung, diese hätten höchstwahrscheinlich amerikanischen Bürgern geholfen, Steuern zu hinterziehen? Nicht lachen, es sind schon Leute wegen weniger Verdacht umgebracht worden.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Loser

    Loser Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Es dürfte wohl wahrscheinlicher sein, dass ein Killerkommando der Kopfwindelfraktion sowas anrichtet, wie hier

    http://www.liveleak.com/view?i=617_1386786542

    Für mich persönlich darf man diese Irren nicht gleich behandeln, wie ein normaler Soldat, aber es spricht eben für uns, dass wir fragen, ob das der richtige Weg ist.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Rico

    Rico FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 05. 2006
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelland
    Weisch, Loser, grundsätzlich bin ich da gleicher Meinung wie Du.
    Man darf sich nur nicht wundern, wenn man dann gleich behandelt wird.

    Ich wäre oft auch hier der Meinung, es wäre schön, wenn wir den komplizierten rechtsstaatlichen Weg etwas abkürzen könnten und
    so abschieben könnten, wie Ockham das mit seinen (politischen) Gegnern tun möchte (nicht grad so brutal, aber doch unmissverständlich).
    Aber wir müssen ja schon mit einem Verfahren und Anklage rechnen, wenn man einen abzuschiebenden Kriminellen nur schon etwas laut anschaut.
    Das Problem ist, ich sag den Satz noch einmal: Man darf sich nur nicht wundern, wenn man gleich behandelt wird.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. Loser

    Loser Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Nein, darf man sich nicht und wird man sich auch nicht, wenn hierzulande je so ein Anschlag verübt wird, wie im Jemen. Du kannst Dir sicher sein, dass dann kein Attentäter überleben wird. Nicht nur, weil die Wut der Polizei/AdA`s eine Rolle spielen dürfte, sondern auch deshalb, weil ein gefangener Terrorist ein Risiko bedeutet.
    Einem Kleinkriminellen kannst Du mit einem gepflegten Tritt in den Allerwertesten die Landesgrenze von oben zeigen, bei Terroristen zieht das nicht. Deren Glaubensbrüder würden sowas nicht auf sich sitzen lassen und man wird erpressbar.

    Ein wesentlicher Unterschied zwischen den Amis und uns ist auch die Kompromisslosigkeit, mit der man dort gegen die
    vorgeht, der Bulle schiesst zuerst und fragt dann. Einige unserer Nachbarn kennen das auch, erinnere Dich nur einmal an die RAF in Deutschland oder Spanien, Italien und Frankreich mit ihren Terrorproblemen. Gegen Kriminelle an sich wird nicht so brutal vorgegangen, bei Terroristen hört der Spass dann aber schnell auf.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen