1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Verkehrspolitik

Dieses Thema im Forum "Verkehrspolitik" wurde erstellt von Beat, 21. 01. 2009.

Verkehrspolitik 4 5 3votes
4/5, 3 Bewertungen

  1. Beat

    Beat Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    6.229
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    34°11'51.58S, 22°03'06.15E
    AW: Verkehrspolitik

    "Der 20-Dollar-pro-Gallone-Teufel, ein wahrer Segen."
    (Umgerchnet gegen die CHF 6.- pro Liter Benzin)

    Der Artikel ist lesenswert, macht uns klar, was auf unsere Zivilisation zukommt.
    :cool:

    Angesichts dieser Szenarien sollten wir schleunigst aufhören, weiter Milliarden in Autobahnen zu vergeuden und die Mittel in den zukunftgerichteten Schienenverkehr investieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. 10. 2009
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Beat

    Beat Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    6.229
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    34°11'51.58S, 22°03'06.15E
    AW: Verkehrspolitik

    Und nun tut der BR genau das Gegenteil: Einsparung bei der Bahn-Infrastruktur!

    Leuenberger befürchtet einen Kollaps der Schweizer Bahn
    Bei Eintreten zuvor geschilderten, unausweichlichen Szenarios (6 Fr/l Benzin) wird der Bahnverkehr wegen Ueberlastung zusammenbrechen. Wirtschaft und Industrie kommen zum Stillstand.

    Abhilfe: Sofort alle Neu- und Ausbauten von Strassen und Autobahnen stoppen und die Mittel für den Ausbau der Bahn-Infrastruktur einsetzen!
    :eek:
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. trixlikitty

    trixlikitty glp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    1.572
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thun
    AW: Verkehrspolitik

    Dann werden vorher die Strassen den Kollabs erleben. Sorry aber einen solcher Benzinpreis wurde schon öfter in Aussicht gestellt. Gekommen ist er noch nicht.

    Ich bin aber auch dafür, dass das Bahnnetz ausgebaut wird und bei neuen Plänen man sehr wohl eher in richtung ÖV schaut.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. aristo

    aristo

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    17. 08. 2006
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    5
    AW: Verkehrspolitik

    Absolut richtig. Schöner Artikel,
    es ist geradezu peinlich, dass zur Zeit von SVP-Politikern aller Couleur nach neuen Strassen gerufen wird. Man wird den Verdacht nicht los, die SVP werde von der Erdölvereinigung gesteuert.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen