1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Trump, Brexit, Populismus - der Aufstand der Abgehängten?

Dieses Thema im Forum "Internationale Medien und Schlagzeilen" wurde erstellt von Alexander, 25. 07. 2016.

Trump, Brexit, Populismus - der Aufstand der Abgehängten? 4.1 5 7votes
4.1/5, 7 Bewertungen

  1. monokel

    monokel

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    23. 09. 2016
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    113
    Somit wären wir wieder im Jahr 2002-2003 zurückversetzt als die Amis behauptet hatten Irak besitze Chemiewaffen. Damals war das Bush jun. Pack am Werk und genau dieses Pack waren dick in der US-Waffenindustrie drin, das Trump Pack ist genau so mittendrin und behaupten, behaupten, Lügen, Lügen...genau wie damals!
    Und generell: Seit der Spiegelaffe vom Dienst an der Macht ist, ist die ganze Welt massiv unsicherer geworden! :mad:
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    monokel, 17. 05. 2018
    Last edited by monokel; at 17. 05. 2018
  2. SHANGHAI

    SHANGHAI

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    28. 02. 2018
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Das glaube ich eben genau nicht. Wir stehen nicht vor einem Krieg, sondern vor Sanktionen oder eben einem Deal, der die Welt tatsächlich sicherer macht. Die Scheinlösungen vom Vorgängeraffen haben die Welt unsicher gemacht. Jetzt bekommt man Transparenz und es wird nichts mehr vorgeflunkert, weil der Egomane etwas beweisen wollte.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    171
    Geschlecht:
    männlich
    Es geht hier eben genau nicht um Vermutungen, sondern um die schlichte Tatsache, dass eine wirkliche Überprüfung der Anlagen, die das Uran anreichern können und in denen der Ausgangsstoff Natururan gelagert ist, für Kontrollen, also die Verifikatoren grösstenteils gar nicht zugänglich ist. Abgesehen davon ist es durchaus denkbar, dass der Iran Natururan selber abbaut, sprich von Deiner genannten Importlösung unabhängig ist. Dies war ja eine der wesentlichen Zielsetzungen des ganzen Programms.
    Wenn man aber von aussen nicht in der Lage ist den Anreicherungsprozess zu kontrollieren, wie will man dann feststellen, dass keine Anreicherung mehr stattfindet? Richtig, man muss es vermuten ... womit Du dann gleich weit bist wie die von Dir zitierten Israelis ....
    Ich vermute daher auch nicht, dass die an etwas arbeiten oder eben an nichts arbeiten. Meine Kritik bezieht sich rein auf die technische Verifikation der Übereinkunft. Die ist so wie diese formuliert ist, nicht möglich und daher hat die Übereinkunft einen wesentlichen und schwerwiegenden inhaltlichen Mangel. Es geht nicht an, dass man eine derartige Übereinkunft als grossartig bezeichnet und behauptet, die Urananreicherung würde damit nachweislich gestoppt, wenn ihr Inhalt sie zu einem wertlosen Haufen Altpapier degradiert, weil man das Verhalten der einen Vertragspartei, das Kern für diese Aussagen wäre, gar nicht überprüfen kann - dies aber wohlweislich verschweigt, weil man ganz genau weiss, dass wenn diese Schlaumeierei auffliegt, die Pleite total ist. Die Öffentlichkeit muss sich nicht von ein paar Egomanen wie Steinmeier und diesem unsäglichen US Präsidenten anlügen lassen, nur weil der eine gerne die Türe zum ständigen Sitz im Sicherheitsrat aufstossen möchte und der andere marketinggeil wie er ist, als Hero dastehen möchte, für einen Nobelpreis von dem inzwischen niemand weiss warum er ihn bekommen hat!
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    Motzi und SHANGHAI gefällt das.
  4. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    171
    Geschlecht:
    männlich
    Das Problem liegt wohl eher darin, dass die Welt tatsächlich die Tendenz hat unsicherer zu werden, wenn sogenannte Abrüstungsabkommen geschlossen werden, die gar keine Wirkung erzeugen und nicht zur Stabilisierung der geopolitischen Situation führen, sondern nur dazu dienen dem Ego gewisser Politiker (USA, Deutschland) und Handelsinteressen (Russland, China, Deutschland) zu dienen. Verloren haben übrigens auch all die in Europa, die noch heute meinen, der Inhalt des Abkommens wäre toll und Bestandteil einer wirklichen Lösung.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    SHANGHAI gefällt das.
  5. Beat

    Beat Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    34°11'51.58S, 22°03'06.15E
    @Forteleon
    Wie bereits gesagt, das Forum kann keinen Dr.-Titel erteilen, ewige Wiederholungen mit Arroganz und Mangel an Sachlichkeit, nützen auch nichts.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    171
    Geschlecht:
    männlich
    :p
    Im Grunde genommen ist es ganz einfach, Du siehst Dich einer nachvollziehbar und umfassend dargelegten Begründung gegenüber, warum diese Übereinkunft nicht tauglich ist und einen schweren inhaltlichen Mangel hat. Sowas hat man nicht gern, wenn man in der naiven Welt der gutmenschlichen Claqueure leben will. Insbesondere mag man es nicht, dass ein so vielgeschmähter US Präsi, wie es Trump ist, inhaltlich gesehen damit Recht bekommt. Noch weniger mag man, wenn die eigenen Idole in ihre kleinkarrierten egomanen Einzelteile zerlegt werden. Man identifiziert sich ja vorbehaltlos mit diesen so wahnsinnig idealistischen Vorbildern. Ja, da sind halt jene, die einem die so unbequeme Wahrheit ins Gesicht schleudern und die eigenen Wohlbefindlichkeit in pure dümmliche Ignoranz verkommen lassen, arrogant ....
    Ich bin das in Deinem Falle gerne.

    Zum Mangel an Sachlichkeit nur ein Hinweis, ich nehme nicht an, dass Du das Papier auch nur ein einziges Mal gelesen hast! Sonst hättest Du nämlich auch auf die an sich relevanten Punkte stossen müssen. Eine gewisse geistige Trägheit führte schon einen Herrn Schawinski dazu, sich bezüglich des Korans auf die Äste heraus zu lassen. Die Figur die er dabei gemacht hat, war auch mehr als nur schlecht! Man sollte den anderen nicht gerade das unterstellen, was man selber ist! Ungeschickt würde ich sagen!:p
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    SHANGHAI gefällt das.
  7. SHANGHAI

    SHANGHAI

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    28. 02. 2018
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    68
    Geschlecht:
    männlich
    Deine Replik zeigt auf: @Forteleon hat dich argumentativ an die Wand genagelt.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!

Diese Seite empfehlen