1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Syrien

Dieses Thema im Forum "Politik weltweit" wurde erstellt von tapir, 24. 11. 2015.

Syrien 4.5 5 4votes
4.5/5, 4 Bewertungen

  1. Alexander

    Alexander Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    29. 04. 2011
    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Luzern
    Unsinn.
    Ich impliziere nicht, dass die Amerikaner immer lügen. Ich stelle lediglich das historisch kaum bestreitbare Faktum fest, dass die Amerikaner in vergleichbaren Situationen in der Vergangenheit sehr oft gelogen haben.

    Dem gegenüber behauptest du, dass ein "Wettbewerb beim Lügen" vermutlich "unentschieden" enden würde, benennst aber nicht, zwischen wem dieser fiktionaleWettbewerb eigentlich stattfindet. Dies natürlich mit gutem Grund, denn welcher andere "Kandidat" befindet sich denn überhaupt regelmässig in einer vergleichbaren Situation (d.h. als Initiator eines völkerrechtswidrigen Angriffskrieges), sodass er für den Vergleich in Frage käme? Schon dran scheitert dein seltsames Argument...


    Allerdings muss es ja nicht sein, dass die Amis das inszeniert haben. Gena so gut denkbar, dass andere es inszeniert haben, welche damit eine Reaktion der Amis provozieren wollten.
    Bekanntlich mischen da unten ja noch Terroristen, Saudis, Türken, Israeli etc. mit. Alle mit vitalem Interesse daran, dass die Situation instabil bleibt und die Regierung noch möglichst lange nicht die Kontrolle über ihr ganzes Staatsgebiet zurückerlangen kann.


    Ein ziemlich löchriges Indiz.

    Woher weiss man denn, dass das Gift per Hubschrauber losgelassen wurde?

    Alles was man hat ist die Behauptung, dass Regierungstruppen zu einem ähnlichen Zeitpunkt Bomben aus einem Hubschrauber auf Terroristengebiete abgeworfen haben, wie unten Vergiftungssymptome auftraten.
    Nehmen wir an dass dies stimmt: Soll das etwa ein hieb- und stichfester Beweis dafür sein, dass sich das mutmassliche Giftgas in einer dieser Bomben befunden hat?
    Wenn die Angaben der Terroristenfreunde stimmen, so bombardiert die Regierung das ganze Jahr über die Terroristengebiete... kann ja sein, dass das auch bei diesem angeblichen Bombenabwurf eine "herkömmliche" Bombe war, (wie sonst auch immer), während unten gerade irgend ein Terrorist oder sein False-Flag-Helfer von irgend einem Geheimdienst den Gashahn aufgedreht hat.
    Wenn man der Regierung einen Giftgasangriff in die Schuhe schieben wolte, so wäre es doch völlig naheliegend, dass man dies zu einem Zeitpunkt tut, zu welchem die Regierung gerade irgendwelche Bomben abwirft (was ja wie gesagt offenbar sehr rgelmässig passiert).

    Und wenn wir schon beim Thema Zeitpunkt sind:
    Auffälligerweise fand auch dieser mutmassliche Giftgasangriff wieder zu einem Zeitpunkt statt, welcher aus strategischer Sicht für die Regierung äusserst unglücklich war. Nämlich just ein paar Tage nachdem Trump angekündigt hatte, er wolle seine Truppen nun aus Syrien abziehen.
    Wir einnern uns dass der erste angebliche Chemiewaffeneinsatz von Assad kurz nach Obamas Aussage stattfand, dass ein solcher Einsatz eine "rote Linie" sei, welche ihn zum verstärkten Eingreifen bewegen würde.
    Ist ja auch ein bisschen "auffällig", dass sich Assad angeblich immer genau dann zu solchen Aktionen hinreissen lässt...
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    Alexander, 14. 04. 2018
    Last edited by Alexander; at 14. 04. 2018
  2. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.539
    Zustimmungen:
    474
    So wie es aussieht haben die westlichen Kriegsherren mit diesem Angriff verloren. Die NATO wird gespaltener, der UN-Sicherheitsrat wird unglaubwürdiger und der Angriff selber hat genau nichts gebracht ausser die Erkenntnis dass es westliche Kriegsherren gibt die unbedingt im Sandkasten mit etwas Sand um sich werfen wollen. Assad ist noch da, nach sieben jähriger Bemühung ihn los zu werden. Die ganze NATO hat verloren gegen das kleine Land Syrien, und zudem haben die NATO-Länder in Europa mit Unruhen wegen Flüchtlingskrisen zu tun. Viel mehr verlieren kann man ja gar nicht.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    razzar, 15. 04. 2018
    Last edited by razzar; at 15. 04. 2018
  3. SHANGHAI

    SHANGHAI

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    28. 02. 2018
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    86
    Geschlecht:
    männlich
    Wenn die NATO Syrien besiegen möchte, dann könnte man dies in wenigen Tagen erledigen. Allerdings wären die Anzahl Opfer nicht zu verantworten. Bei Syrien soll es doch darum gehen, dass die Abschlachterei seitens Assad endlich aufhört. Die Russen und Amerikaner sollen endlich an einen Tisch sitzen. Ich habe auch das gute Gefühl, dass dies nun passieren wird. Dieser Krieg ist ohnehin aberwitzig. Da sind so viele Parteien involviert, - dann noch eine NATO Türkei, welche de facto auf der anderen Seite ist , etc. Einfach verrückt.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.539
    Zustimmungen:
    474
    Syrien war vor dem Krieg ein ziemlich friedliches Land. Der Krieg wurde von ausserhalb angezettelt. Die "Abschlachterei" ist die Schuld von ausserhalb und die Flüchtlingskrisen sind die Schuld von ausserhalb sowie dass Russland nun dort um Hilfe gebeten wurde ist die Schuld von ausserhalb.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    razzar, 15. 04. 2018
    Last edited by razzar; at 15. 04. 2018
  5. SHANGHAI

    SHANGHAI

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    28. 02. 2018
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    86
    Geschlecht:
    männlich
    Ja.
    Der Krieg in Syrien begann mit friedlichen Protesten. Daraus entwickelte sich ein Stellvertreterkrieg der regionalen Mächte im Nahen Osten, in den sich auch die USA und Russland ziehen ließen. Und welcher Massenmörder war Präsident und Ausseminister in den USA? Eben.http://www.zeit.de/politik/ausland/...t-waffenruhe-usa-russland-stellvertreterkrieg
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    SHANGHAI, 15. 04. 2018
    Last edited by SHANGHAI; at 15. 04. 2018
  6. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    190
    Geschlecht:
    männlich
    Nun ist es aber dummerweise so, dass die Administration in Washington offenbar den Abzug einfach wie geplant umsetzen will. Irgendwie musst Du das Argument wohl anpassen, es funktioniert so nicht ...

    Ich empfehle den Griff in die Fake Kisten 145 ...
    die anderen 144 sind ja schon benutzt!
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. SHANGHAI

    SHANGHAI

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    28. 02. 2018
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    86
    Geschlecht:
    männlich
    Richtig. Genosse @Alexander alias Daniele Ganser hat hier wieder einmal einen Klo Griff gemacht.
    https://www.tagesspiegel.de/politik...em-truppenabzug-aus-syrien-fest/21178052.html
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!

Diese Seite empfehlen