1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Strauss-Kahn...unschuldig ?

Dieses Thema im Forum "Internationale Medien und Schlagzeilen" wurde erstellt von Loser, 1. 07. 2011.

Strauss-Kahn...unschuldig ? 4.4 5 5votes
4.4/5, 5 Bewertungen

  1. Boll

    Boll

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    8. 11. 2007
    Beiträge:
    4.624
    Zustimmungen:
    0
    Da der Kerl bedeutend mehr Geld und Macht hat als ich, ist er schuldig und sollte gehängt werden. Ausserdem ist er ein Linker, was ihn sowieso suspekt macht.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Natascha

    Natascha Guest

    Neuer Benutzer
    Bei Nuttengeschichten sind Linke nicht auffälliger als Bürgerliche. Linke sind tendenziell eher suspekt bei perversen Pädophilengeschichten oder abartigen Schwulennummern.

    N.
     
  3. Babylon

    Babylon Guest

    Neuer Benutzer
    :D

    Warum betonst du denn dauernd dass er Sozialist sei?

    Es wird ja immer besser! Geh mal zu einem Psychologen, dein Trauma behandeln. Hast wohl zu fest auf den Arsch gekriegt hier im Forum ;)
     
  4. Thomas_

    Thomas_

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    2. 06. 2005
    Beiträge:
    3.232
    Zustimmungen:
    0
    Nicht
    , aber
    heisst sein Trauma...
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. leonforte

    leonforte Guest

    Neuer Benutzer
    nein ich habe kein mitleid, ich verweise einfach auf die causa kachelmann an deren ende, nachdem am anfang alles klar war, am ende nichts als schall und rauch blieb ... sprich die anklage in allen punkten scheiterte. solange ein potentieller straftäter nicht verurteilt ist, ist jede feststellung, dass er nun im gefängnis modern möge nichts anderes als eine billige vorverurteilung ..... ob dsk nun hat oder nicht, ist sache der justiz! die vierte gewalt hat in england gerade gezeigt, dass sie sich längstens bis ins knochenmark pervetieren hat lassen!
     
  6. Babylon

    Babylon Guest

    Neuer Benutzer
    Ausser er ist ein Linker, dann ist es gerechtfertigt. Gell, Natascha.
     
  7. Hexxe

    Hexxe Guest

    Neuer Benutzer
    Wo habe ich geschrieben, dass ein solches Verhalten strafbar sein soll? Ich meine halt, eine Person die ihre Sexualpartner wie frische Wäsche wechselt, braucht sich echt nicht wundern wenn der Ruf beschädigt ist.

    also meine lieber Loser, ich bin keine Eisklotz, eine Geschichte / Fall hat immer zwei Seiten! Solange keine Urteil (allfälliger Freispruch) vorliegt, werde ich mir wie im Fall Kachelmann, gar nichts anmassen.
     
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen