1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Sommaruga's Asylindustrie kostet den Steuerzahler mehr als Maurer's weltbeste Armee

Dieses Thema im Forum "Trollwald" wurde erstellt von pvs, 5. 10. 2011.

Sommaruga's Asylindustrie kostet den Steuerzahler mehr als Maurer's weltbeste Armee 5 5 3votes
5/5, 3 Bewertungen

  1. Thomas_

    Thomas_

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    2. 06. 2005
    Beiträge:
    3.232
    Zustimmungen:
    0
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. leonforte

    leonforte Guest

    Neuer Benutzer
    schon möglich, ich würde homophobie einfach als rückständig betrachten, ob es nun afrikanische kulturen sind oder der islam spielt da keine grosse rolle. die beiden von dir geposteten beispiele bezogen sich auf den islam ..... wenn der rest dort unten gleich reagiert würde ich es als rückständigkeit betrachten .... alles eine frage des erreichten entwicklungsstandes im sexuellkulturellen sinne.....

    vielleicht ist es besser wenn du nicht mehr in solche gebiete reist!
     
  3. Hoschi

    Hoschi

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    29. 05. 2011
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    0
    aha, jemand der sich erdreistet über andere Kulturen zu richten und die eigene als das einzig Wahre zu proklamieren.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. leonforte

    leonforte Guest

    Neuer Benutzer
    rübe weg für das ausleben von homosexualität ist rückständig - kultur hin oder her. die betrachtung von homosexualität als krankheit oder sexuelle verwirrung beschränkt sich ja nicht auf rückständige kulturen im süden, sondern durchaus auch auf bei uns integrierte und verbreitete religionen oder ausprägungen derselben. angefangen bei basilea bis hin zur katholischen kirche, wobei letztere es ja bei ihren priestern nicht so genau zu nehmen scheint. im unterschied zu den kulturell noch viel autochtoneren gebieten südlich von uns, und den halt sehr konservativen vorschriften in der scharia und den islamischen gesetzeswerken, haben unsere westlichen säkularen kulturen diese rückständigkeiten überwunden. dazu darf man ruhig stehen und vermerken, dass wir einen rückfall in die andere richtung weder wollen, noch akzeptieren. vor allem aber brauchen wir nicht zu akzeptieren, dass das recht sexuelle integrität in nigeria aufgrund einer rückständigen religion und kultur dahingehend verletzt wird, dass menschen für etwas umgebracht werden, was definitiv kein verbrechen sein kann!
     
  5. Thomas_

    Thomas_

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    2. 06. 2005
    Beiträge:
    3.232
    Zustimmungen:
    0
    Sogar autochthone Kulturen hier sind homophob - etwa die Sorte Mensch, die SVP wählt. Sogar leonfurz hat sich auf dieser Plattform schon zu homophoben Äusserungen herabgelassen.

    Genau, dafür gibts unter anderem eben das Asylrecht für Verfolgte...
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Natascha

    Natascha Guest

    Neuer Benutzer
    Dummes Zeug. Es gibt ja auch
    in der SVP selber.

    N.
     
  7. Thomas_

    Thomas_

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    2. 06. 2005
    Beiträge:
    3.232
    Zustimmungen:
    0
    Wäre ja noch schöner, wenn man jetzt die Homophobie in der SVP leugnete - fast wie wenn jemand sagte, es gebe keine kriminellen Ausländer...
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen