1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Sind die Schweizer genug gut gebildet?

Dieses Thema im Forum "Bildungspolitik" wurde erstellt von Constantin, 24. 06. 2007.

Sind die Schweizer genug gut gebildet? 4 5 4votes
4/5, 4 Bewertungen

  1. Ginestra

    Ginestra Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    16. 01. 2011
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    217
    Geschlecht:
    männlich
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Beat

    Beat Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    6.152
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    34°11'51.58S, 22°03'06.15E
    Erstens einmal habe ich den Beitrag #27 kritisiert, der nun wirklich neben dem Thema ist.

    2. Bin ich dem EU-Rahmenabkommen eher skeptisch gegenüber.

    3. Noch viel skeptischer aber stehe ich der SVP-Propagandawebseite und deren Interpretationen gegenüber. Nachweislich besteht das SVP-Manifest zu einem grossen Teil aus Lügen, Halbwahrheiten, Übertreibungen und Verzerrungen. Kaum etwas, das die CH vorwärtsbringt.

    Und - sollte das Rahmenabkommen trotzdem Wirklichkeit werden, stünde es an den Arbeitgebern, deren Rekrutierern, bei den Handwerkern die Spreu vom Weizen zu trennen. Dagegen hätte kein Gericht eine Handhabe.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    Beat, 22. 10. 2017
    Last edited by Beat; at 22. 10. 2017
    #30
  3. Ginestra

    Ginestra Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    16. 01. 2011
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    217
    Geschlecht:
    männlich
    Sie meinen deren Parteiprogram? https://www.svp.ch/wp-content/uploads/Parteiprogramm_2015-d.pdf

    Ich sehe das zum ersten Mal und habe es nur kurz überflogen, scheint mir aber grösstenteils sehr realitätsnah! Die Abgabenquote ist natürlich kantonal unterschiedlich, somit sagt der gesamtschweizerische Durchschnitt vielleicht nicht all zu viel aus. Das gleiche gilt für Gewaltverbrechen. Aber wirklich krasse Fehler wie bei den Massenzuwanderungsparteien, die um Faktor 10 daneben propagierten, konnte ich jetzt keine feststellen.

    Das haben wir der inzwischen verfassungswidrigen PFZ zu verdanken:
    https://www.tagesanzeiger.ch/wirtsc...enleger-verdienen-1500-Franken/story/13927934
    https://www.tagesanzeiger.ch/zueric...schlagen-barbetreiber-fast-tot/story/28524493
    usw. usf.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    Ginestra, 22. 10. 2017
    Last edited by Ginestra; at 22. 10. 2017
    #31
  4. Beat

    Beat Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    6.152
    Zustimmungen:
    223
    Ort:
    34°11'51.58S, 22°03'06.15E
    @Ginestra
    Das Thema hier heisst Ausbildung. Für Parteiideologie gibts das Forum "Parteien und Politiker".
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Ginestra

    Ginestra Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    16. 01. 2011
    Beiträge:
    3.660
    Zustimmungen:
    217
    Geschlecht:
    männlich
    Ja kar. Nur ist halt die Massenzuwanderung von weniger gut gebildeten, billigeren Ausländern halt trotzdem verfassungswidrig! Und was in unserer Verfassung steht, sollte man nicht als Parteiideologie abtun.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!

Diese Seite empfehlen