1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

SBB-Cargo: systematische Demontierung.

Dieses Thema im Forum "Verkehrspolitik" wurde erstellt von Robert Keller, 7. 05. 2006.

SBB-Cargo: systematische Demontierung. 4.3 5 4votes
4.3/5, 4 Bewertungen

  1. Chata

    Chata Gesperrt

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    6. 10. 2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    AW: SBB-Cargo: systematische Demontierung.

    Ich weiss zwar nicht von welcher Theorie du da redest, aber wenn die Tessiner angeblich eine Wahl hatten, dann hätten sie ja jetzt keinen Grund zu jammern oder zu streiken, oder?
    Ausserdem nenne ich grundsätzlich jeden einen Penner, der nicht midestens 10 Jahre seines Lebens in der Psychiatrie verbrachte, insofern kannst du dich sicher gleich selbst dazu zählen. :p
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. dunkelziffer

    dunkelziffer

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    22. 09. 2007
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    des Geschehens
    AW: SBB-Cargo: systematische Demontierung.

    Ja klar. Im Gegensatz zu dir hatte ich das auch nie nötig.

    Zu deiner Information: Vorgestern hat die SBB-Spitze den Arbeitern in Bellinzona versprochen, dass sie ihren Standort und ihre Jobs behalten können, wenn sie aufhören zu streiken. Da dann aber ihre 200 Kollegen in Fribourg und Basel den Job verloren hätten, streiken die Tessiner jetzt noch.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Chata

    Chata Gesperrt

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    6. 10. 2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    AW: SBB-Cargo: systematische Demontierung.

    Tja, es gibt halt Menschen deren IQ eine Psychose eigentlich gar nicht erst möglich macht.....für eine waschechte Psychose braucht man schon ein bisschen Grips und Kombinations-Fähigkeiten, sonst kommst du nicht weit mit deinem Paranoia ;)
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Pollux

    Pollux Erfahrener Benutzer

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dagmersellen
    AW: SBB-Cargo: systematische Demontierung.

    Das wirklich stossende daran ist aber, dass diese Arbeiter für die Fehler bezahlen müssen, die von der Chefetage aus begangen wurden. Während diesen Versagern noch der Lohn erhöht wird werden die Arbeiter entlassen. Aber die Unternehmung möchte ich mal sehen, die ganz ohne das Arbeitende Volk auskommt... :rolleyes:

    Ich unterstütze den Streik und hoffe das zu Ostern niemand ins Tessin gelangt. Wenns die Deutschschweizer nicht kümmert was dort abläuft sollen sie künftig auch gleich zuhause bleiben... :rolleyes:

    BTW: Wenn man vor die Wahl gestellt wird entweder man muss seinen Arbeitsplatz von Bellinzona ins Waadtland verlegen oder man wird entlassen, was ist das schon für eine Wahl. Mit Kind und Kegel einfach mal so vom Tessin in die Romandie zügeln, natürlich, für die "Top-Manager" der SBB kein Problem... :eek:
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. aristo

    aristo

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    17. 08. 2006
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    5
    AW: SBB-Cargo: systematische Demontierung.

    @Pollux
    Ja aber dann bitte konsquent, also Sperrrung des Gottahrd-Strassentunnels.

    Das ganze Szenario erinnert auffälligerweise an die zerstörung der öffentlichen Verkehrsbetriebe in den USA. Dort wurde immer mehr gekürzt, dann kam es zu Streiks und damit wurden die Klienten vergrault und es ging immer mehr abwärts – im nachhinein stellte sich heraus, dass von der Autolobby / Lastwagenlobby mehr oder weniger systematisch die Fäden gezogen worden sind. Es riecht verdächtig danach.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. sirdust

    sirdust

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    11. 02. 2008
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    AW: SBB-Cargo: systematische Demontierung.

    das erscheint mir doch ein bisschen extrem. würde vorallem auch zur folge haben das der streik an rückhalt der bevölkerung verliert und somit zum scheitern verdammt ist.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. dunkelziffer

    dunkelziffer

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    22. 09. 2007
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    des Geschehens
    AW: SBB-Cargo: systematische Demontierung.

    Auch wieder wahr. Also nur eine Sperrung für die Brummis, so sind die Leute sogar noch zufriedener.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen