1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Restriktiver IV-Gutachten-Chefarzt: Verdacht auf Urkundefälschung

Dieses Thema im Forum "Vorsorge- und Gesundheitspolitik" wurde erstellt von aristo, 26. 03. 2012.

Restriktiver IV-Gutachten-Chefarzt: Verdacht auf Urkundefälschung 4.3 5 3votes
4.3/5, 3 Bewertungen

  1. aristo

    aristo

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    17. 08. 2006
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    5
    Wegen Verdachts auf Urkundenfälschung steht der ehemalige Leiter des wichtigsten Zürcher Gutachterzentrums vor Gericht. Wird er verurteilt, müssen auch andere IV-Fälle neu aufgerollt werden.

    http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/Anklage-gegen-IVGutachter/story/10643463
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Alexander

    Alexander Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    29. 04. 2011
    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Luzern
    AW: Restriktiver IV-Gutachten-Chefarzt: Verdacht auf Urkundefälschung

    Ja, wen wunderts.

    Wenn man das Gutachterwesen privatisiert und dann von privaten Versicherungen bezahlen lässt, die von verfälschten Gutachten profitieren können...
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. aristo

    aristo

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    17. 08. 2006
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    5
    AW: Restriktiver IV-Gutachten-Chefarzt: Verdacht auf Urkundefälschung

    Das wird sicher noch viel zu reden geben.

    Im Übrigen ist dies nicht der erste Fall:
    "Auch das ABI in Basel änderte nachweislich über Jahre hinweg Gutachten ab und erhielt trotzdem weiterhin Begutachtungsaufträge der IV, das BSV begründete dies damals lapidar damit,
    «dass das ABI seine Praxis geändert habe»."
    http://ivinfo.wordpress.com/2012/03/26/anklage-gegen-iv-gutachter-wegen-urkundenfalschung/

    http://ivinfo.wordpress.com/2012/03/26/anklage-gegen-iv-gutachter-wegen-urkundenfalschung/

    ähnlich gelagerte Fälle gibt es auch bei den Krankenkassen:

    Ein zweifelhafter Arzt als Gutachter

    Ärztliche Gefälligkeitsgutachten sind nicht selten. Und: Bei der Auswahl der Gutachter schauen Versicherungen nicht genau hin. Das zeigt der Fall G.W.
    http://www.ktipp.ch/themen/beitrag/1026632/Ein_zweifelhafter_Arzt_als_Gutachter
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen