1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Promille Grenze von 0,0??

Dieses Thema im Forum "Verkehrspolitik" wurde erstellt von Pollux, 17. 10. 2005.

Promille Grenze von 0,0?? 4.7 5 3votes
4.7/5, 3 Bewertungen

  1. Andreas

    Andreas erfahrener Benutzer fdp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    19. 08. 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Zürich, Winterthur und Genf
    AW: Promille Grenze von 0,0??

    Cleja
    Ich denke weniger an die Bussgelder, als daran, dass bei der 0 Promillgrenze jeder, der zum Abendessen Alkohol geniessen möchte sofort das Gesetz bricht, wenn er fährt.
    Daraus ergeben sich zwei Gruppen:
    Diejenigen, die auf Alkohol ganz verzichten, und Diejenigen, die den Verstoss in Kauf nehmen.
    Bei Zweiteren gibt es dann aber keine Promillgrenze mehr, so dass sich die Unfälle wegen Alkohol am Steuer wieder steigern.

    Fazit, eine tiefe, realistische Promillgrenze wird eher eingehalten und führt deshalb auch eher zur erwünschten Verbesserung der Sicherheit auf der Strasse.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Cleja

    Cleja svp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    AW: Promille Grenze von 0,0??

    Also ich hab noch nie gehört, dass jemand, der nur ein Glas Wein getrunken hat einen Unfall verursacht hat weil er besoffen war. Die Unfälle stammen in der REgel von Schwerbesoffenen und ein glas genügt dazu in der REgel nicht ausser es handelt sich um jemanden junges, der gerade sein allererstes Glas trinkt und vielleicht stärker reagiert oder um einen Alki, der einen Entzug machte und nach langer Zeit wieder zu einem Glas greift.

    Nur schon ein Glas gibt promille an, und ich finde dieses Verbot zu krass.

    Wenn man aber so ein rigoroses Verbot einführen will müsste man zb dafür sorgen, dass die Taxis während der Nacht billiger würden, wenn der ÖV nicht mehr fährt, so dass die Leute, die gerne mal auch nur ein Glässchen anstossen trotzdem auf bezahlbare Weise nach hause kommen. 10 Minuten Texi kostet in Zèrich rund 30 rFranken, das ist zu teuer. Also wer so ein Gesetz schaffen will muss auch dafür besorgt sein, dass es annehmbare alternativ-möglichkeiten gibt. Dann könnte ich ev auch zustimmen, aber nicht unter den aktuellen Umständen. (Kein OV oder eure Taxis)
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Sam

    Sam fdp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    14. 08. 2005
    Beiträge:
    641
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zentralschweiz
    AW: Promille Grenze von 0,0??

    Laut unserem Verkehrsminister soll die Promillegrenze ja schon bald 0.9 betragen :D
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Pollux

    Pollux Erfahrener Benutzer

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dagmersellen
    AW: Promille Grenze von 0,0??

    Ja, dass habe ich auch so vernommen heute... ;) Allerdings halte ich 0,0 für viel besser und zwar für alle, nicht nur für Neulenker, wenn schon denn schon!!!

    Schaden würde es dem Strassenverkehr bestimmt nicht und auch der Selbstdisziplin einiger "Trunkenbolde" würde es bestimmt nicht schaden... :rolleyes: Zudem lässt sich dann feststellen, ob Alkohohl was das Suchtverhalten angeht tatsächlich so harmlos ist wie von einigen behauptet wird... :rolleyes:
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Andreas

    Andreas erfahrener Benutzer fdp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    19. 08. 2005
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Zürich, Winterthur und Genf
    AW: Promille Grenze von 0,0??

    Wie bitte!

    Bis jetzt hat man die Promill Werte überall heruntergesetzt und relativ gute Erfahrungen gemacht. Ich kann mir fast nicht vorstellen, das dies wieder geändert werden soll. Hast Du vielleicht 0.09 promill gemeint?
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. 02. 2007
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. dslp!!

    dslp!! andere

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    18. 02. 2006
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    1
    AW: Promille Grenze von 0,0??

    Nein, er versprach sich in seiner letzten Minute Sendezeit noch ein wenig... es sollte: 0,5 promille heissen... keine Angst andreas... ;)
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. Pollux

    Pollux Erfahrener Benutzer

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Dagmersellen
    AW: Promille Grenze von 0,0??

    Schon nach kurzer Zeit scheint die Wirkung der Promillegrenze von 0,5 verpufft zu sein. Statistiker des Kantons Luzern legten nun ihre Zahlen vor:

    Die Tendenzen dürften wohl auch gesamtschweizerisch in die selbe Richtung gehen. Darum ist es aus meiner Sicht an der Zeit wieder über eine generelle Promillegrenze von 0,0 zu diskutieren! Keine Ausreden mehr sondern klare Grenzen was den Alkoholkonsum im Strassenverkehr betrifft. Ich sehe jedenfalls keinen vernünftigen Grund, der gegen gegen Promille 0,0 sprechen würde.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen