1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Personenfreizügigkeit

Dieses Thema im Forum "Initiativen / Abstimmungen / Wahlen" wurde erstellt von thunderbird, 6. 10. 2008.

Personenfreizügigkeit 4.2 5 5votes
4.2/5, 5 Bewertungen

  1. Ginestra

    Ginestra Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    16. 01. 2011
    Beiträge:
    3.665
    Zustimmungen:
    218
    Geschlecht:
    männlich
    Da die EU den politischen Teil der Verbrecherorganisation NATO darstellt, war von allem Anfang an klar, dass der Beitritt ein Riesenfehler war!

    Die meisten EU-Befürworter bejubeln die Kriegsverbrechen Obamas und zeigen nun mindestens Verständnis, wenn Trump unschuldige Flugplatzmitarbeiter ermorden lässt!
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. JohnnyHoliday

    JohnnyHoliday Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 01. 2016
    Beiträge:
    1.801
    Zustimmungen:
    51
    Geschlecht:
    männlich
    Sie sollten sich die über die Entstehung der NATO vorerst informieren bevor sie einen solchen Unsinn schreiben.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.660
    Zustimmungen:
    519
    Um ein Selbstbestimmungsrecht anzustreben, sind Kündigungen von mit wirtschaftlich erpressten Zwängen und Diktaten immer nötig. Die EU macht nichts anderes als ihre Mitglieder wirtschaftlich erpressen, um ihnen ihr Diktat aufzuerlegen. Wie genau kriminell das ist, weiss man ja eigentlich. Niemand darf jemand erpressen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Michaelp800

    Michaelp800 SVP

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    31. 08. 2016
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    24
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    5426 Lengnau AG
    Ja, eben, sag' ich ja.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen