1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Personenfreizügigkeit (Abstimmung vom 8. Februar)

Dieses Thema im Forum "Initiativen / Abstimmungen / Wahlen" wurde erstellt von Sandro, 25. 11. 2008.

Personenfreizügigkeit (Abstimmung vom 8. Februar) 4.3 5 3votes
4.3/5, 3 Bewertungen

  1. Heinz

    Heinz

    Benutzer
    Registriert seit:
    12. 12. 2011
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Genial. Wie aus einem postmodernen Theaterstück. Die fehlende Interpunktion am Ende unterstreicht gekonnt die Raserei, in die sich der Redner hineinsteigert. Natascha, du hast ein Sprachtalent. Der
    ist gold.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. cristiano-safado

    cristiano-safado Guest

    Neuer Benutzer
  3. Willi Tell

    Willi Tell

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    11. 09. 2006
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    „Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab!"

    Hört sich doch so simpel an, oder? Aber statt vom toten Pferd abzusteigen wurden in unserem beruflichen Leben viele Methoden und Strategien - zum Teil bis zur Perfektion - entwickelt, um dem Unausweichlichen doch ausweichen zu können. Kommt Dir die eine oder andere der folgenden Strategien vielleicht bekannt vor?

    Wir besorgen uns eine stärkere Peitsche.
    Wir sagen: „So haben wir das Pferd schon immer geritten".
    Wir gründen einen Arbeitskreis, um das Pferd zu analysieren.
    Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.
    Wir erhöhen die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde.
    Wir bilden eine Task-Force, um das Pferd wiederzubeleben.
    Wir kaufen Leute von außerhalb ein, die angeblich tote Pferde reiten können.
    Wir schieben eine Trainingseinheit ein um besser reiten zu können.
    Wir stellen Vergleiche unterschiedlicher toter Pferde an.
    Wir ändern die Kriterien, die besagen, dass ein Pferd tot ist.
    Wir schirren mehrere tote Pferde gemeinsam an, damit wir schneller werden.
    Wir erklären: „Kein Pferd kann so tot sein, das wir es nicht mehr reiten können."
    Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es bessere oder billigere Pferde gibt.
    Wir erklären, dass unser Pferd besser, schneller und billiger tot ist als andere Pferde.
    Wir bilden einen Qualitätszirkel, um eine Verwendung von toten Pferden zu finden.
    Wir richten eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.
    Wir vergrößern den Verantwortungsbereich für tote Pferde.
    Wir entwickeln ein Motivationsprogramm für tote Pferde.
    Wir erstellen eine Präsentation in der wir aufzeigen, was das Pferd könnte, wenn es noch leben würde.
    Wir strukturieren um damit ein anderer Bereich das tote Pferd bekommt.
    Wir senden jemandem das tote Pferd als Geschenk. Geschenke darf man nicht zurücksenden.

    Die Gäule aus Politik, Banken, Versicherungen, etc. habe ich schon beerdigt und zugescharrt!
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. New York_

    New York_

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. 09. 2011
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Seabream.

    Seabream.

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    11. 08. 2012
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    die PFZ, das Schengenabkommen sowie die EMRK gehören gekündigt und die Schweiz soll wieder als eigenständiger, souveräner Staat agieren, der Führer hat die letzte Schlacht gestartet.

    S.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Babylon

    Babylon Guest

    Neuer Benutzer
    Das hättest du wohl gerne. Würde mich noch interessieren welcher deiner Phantasien die EMRK im Wege steht.
     
  7. New York_

    New York_

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. 09. 2011
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Es gehört überhaupt nichts gekündigt, sondern nachverhandelt und den realen Gegebenheiten angepasst. Dazu braucht es einen geschlossenen Bundresrat, welche die Interessen der Bürger konsequent vertritt. Wenn aber innerhalb des Parlamentes in dieser Frage trotz Belegen eine Ideologie der Realität den Vorrang gibt, dann werden unserere potentiellen Verhandlungspartner ein leichtes Spiel haben.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen