1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Personenfreizügigkeit (Abstimmung vom 8. Februar)

Dieses Thema im Forum "Initiativen / Abstimmungen / Wahlen" wurde erstellt von Sandro, 25. 11. 2008.

Personenfreizügigkeit (Abstimmung vom 8. Februar) 4.3 5 3votes
4.3/5, 3 Bewertungen

  1. joggeli34

    joggeli34

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    30. 12. 2007
    Beiträge:
    3.602
    Zustimmungen:
    0
    Kann st du mir sagen, wann wir das letzte mal Vollbeschäftigung hatten und was verstehst du überhaubt unter Vollbeschäftigung??????
    Deine Statistik ist doch Toll. Im Europäischen Raum ist die Arbeitslosigkeit 10% und darüber.
    Dass du das so genau weisst, muss ich annehmen. dass du dort Kunde bist und die Dienste von diesen Frauen in Anspruch nimmst.
    Die durften auch vor der PFZ in die Schweiz kommen, ich glaube du hast wirklich keine Ahnung. Nur Dumm Pläuderlen und dann ist fertig.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. seabream

    seabream Guest

    Neuer Benutzer
    Ist doch erfreulich, wenn wieder etwas Leben in die biedere Stadt kommt. Zu einem guten Wirtschaftsstandort gehört auch eine sündige Meile. Das A und O in der Ökonomie.
     
  3. agathon

    agathon

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    9. 10. 2007
    Beiträge:
    4.717
    Zustimmungen:
    0
    Und zu einem Forum gehören auch ein paar Schwaflis - das A und O damit man vom Thema abkommt.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. joggeli34

    joggeli34

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    30. 12. 2007
    Beiträge:
    3.602
    Zustimmungen:
    0
    Ja dann nehmt doch eure Klientel in die Pflicht denn die sind es die in der Verantwortung stehen und haut nicht auf die Linken runter.
    Die Unternehmen sind auch die, die Arbeitslose produzieren.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Oldie-48

    Oldie-48 Keine_Parteiangabe

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    11. 11. 2006
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im Exil in Los Angeles
    A H A

    deshalb arbeiten bei der EMS soviele Ausländer........ und der Führer hat gehandelt .. ))
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. safado

    safado Guest

    Neuer Benutzer
    Schwätzer von Links bis Rechts

    Was ihr alles wissen wollt! Was ihr alles zu wissen glaubt! Richtig, wir kennen zum Beispiel sogenannte flankierende Massnahmen. Diese wurden zwischen Arbeitgeber- und Gewerkschaften vereinbart um Schweizer Arbeitnehmer vor Lohndumping zu schützen. Und, letztendlich wurde diese Vereinbarung zum Gesetze erhoben. Aber wer letztendlich bestimmt, ob diese Vereinbarungen auch eingehalten werden müssen? Die Gewerkschaften? Nein, die haben nichts zu sagen! Das Gesetz? Nein, das ist lediglich Makulatur? Die Arbeitgeberverbände? Nein, auch die Möchtegern-Superschlauen werden verascht. Eine kleine Geschichte:

    Deutsche Unternehmen unterboten dauernd Schweizerische Offerten. Dies veranlasste das basellandschaftliche Migrationsamt zu Untersuchungen, weshalb dies möglich ist und wurden fündig: Die offerierenden deutschen Unternehmen hielten sich nicht an die flankierenden Massnahmen. Die Deutschen bezahlten nach ihren Löhnen. Da es sich um viele Arbeitslose handelte, bezahlten diese Unternehmen auch lediglich etwas mehr als die Hartz 4 Unterstützungen. Das basellanschaftliche Migrationsamt setze dem ein Ende, und forderte Fr. 20'000.-- Kaution um allfällig unterbezahlte Arbeiter sicher zu stellen. Dagegen wurde von deutscher Seite wegen Verstosses gegen die bilateralen Vereinbarungen Klage erhoben. Un da bekanntlich Ausländer mehr Recht haben als Schweizer, entschied das Kantonsgericht, dass der Beschwerde der Deutschen die aufschiebende Wirkung zu bewilligen ist. Das heisst: Bis zum Prozessende müssen die deutschen Unternehmen keine Kaution mehr für die importierten Arbeitnehmer mehr leisten. Leider war nicht zu vernehmen, wieviele dieser Richter im moment Häuslibauer sind.

    Aber eines freut mich, sowohl Schweizerische Arbeitnehmer, als auch Schweizerische Arbeitgeber sind verarscht. Die deutschen Unternehmer drehen jetzt beiden Parteien die Nase. Dummheit und Geizheit wurden gleichermassen bestraft.
     
  7. driver

    driver

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    14. 01. 2007
    Beiträge:
    1.919
    Zustimmungen:
    0
    Hey, die PFZ ist schon was Tolles! Dank PFZ gibt's jetzt viele billige Roma-Nutten aus Ungarn!!

    Roma-Frauen auf dem Strassenstrich

    <div class="quote">Am häufigsten aber schaffen sie in Zürich und da am Sihlquai mitten in der Stadt an. Polizeisprecher Marco Cortesi: «Ende August arbeiteten rund 160 Ungarinnen auf dem Strassenstrich.» Die Mehrheit von ihnen seien Roma. Und: «Das Phänomen gibt es, seit die Personenfreizügigkeit auf die osteuropäischen EU-Länder ausgeweitet worden ist.»</div>
    Weshalb hat das vor der Abstimmung niemand erwähnt? Damit hätte man sicher noch ein paar notgeile SVPler ins Ja-Lager ziehen können. :-}
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen