1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Nur noch Nothilfe für Schweizer?

Dieses Thema im Forum "Sozial- und Familienpolitik" wurde erstellt von Carlotta267, 29. 09. 2018.

  1. Landberner

    Landberner

    Benutzer
    Registriert seit:
    7. 07. 2018
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    12
    Geschlecht:
    männlich
    "Wurde die Sozialhilfe abgeschafft?"

    In der Schweiz wird unterschieden zwischen der Sozialhilfe im weiteren Sinn und der Sozialhilfe im engeren Sinn. Die Sozialhilfe im weiteren Sinn umfasst erste Massnahmen, um einzelne Risikosituationen gezielt zu entschärfen. Die Sozialhilfe im engeren Sinn kommt zum Tragen, wenn ein Haushalt trotz dieser Leistungen seine Existenz nicht sichern kann.

    Die schweizerische Bundesverfassung garantiert jedem sich in der Schweiz aufhaltenden Menschen einen gleichen Anspruch auf Hilfe in Notlagen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    SHANGHAI gefällt das.
  2. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    201
    Geschlecht:
    männlich
    Ich glaube diese Geschichte nicht! Sie ist erfunden!
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    SHANGHAI gefällt das.
  3. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    201
    Geschlecht:
    männlich
    Ich würde das schlicht als dümmliche Lüge bezeichnen. Eine solche Diskussion hat im Parlament in den letzten Sessionen schlicht nicht stattgefunden!

    Was stattgefunden hat ist eine Demonstration gegen die kantonale Kürzung der Sozialhilfe im Kanton Bern. Die übrigens nicht 30% beträgt!

    Hier wird durch die Fadeneröffnerin einfach ein wenig gelogen und gebogen!
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    SHANGHAI gefällt das.
  4. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    201
    Geschlecht:
    männlich
    Die Demo betraf wie gesagt nicht den Kanton Tessin und auch nicht eine Kürzung von 30% .... das ist alles nicht wahr, was Du hier behauptest. Der Beobachter meldet sich auch nicht bei Dir, wenn schon geschieht das umgekehrt! Ausserdem muss er sich nicht mit derartig an den Haaren herbeigezogenen Beispielen beschäftigen, er hat genügend andere ECHTE Fälle. über die er berichten kann.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    SHANGHAI gefällt das.
  5. Christian63

    Christian63 Parteilos

    Benutzer
    Registriert seit:
    31. 12. 2015
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Nun ja, ich und mein Bruder und seine Frau haben folgendes erlebt auf dem Sozialamt. Nötigung, Sexuelle Belästigung und Drohung. Dann wurden versprechen nicht eingehalten. Natürlich haben wir das uns selber zu verschulden!? Es lebe der Schweizer Schurkenstaat.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Rico

    Rico FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 05. 2006
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    20
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Mittelland
    Was soll dieser Beitrag? Leere Behauptungen und Vorwürfe, durch nichts belegt. Die Frage nach dem Verschulden kann selbstverständlich so nicht beantwortet werden.
    Einigermassen sicher ist hier nur, dass da offenbar eine ganze Sippe (ich und mein Bruder und seine Frau … auf dem Sozialamt) von diesem «Schweizer Schurkenstaat» lebt, also auf Kosten von uns Schurken.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.702
    Zustimmungen:
    526
    Das wird noch schlimmer. Das kommt davon wenn man den Armen schadenfreudig aus dem Porsche heraus zuwinkt und immer schön glaubt dass alles in Ordnung sei. Diese "Überraschungen", vor denen schon so einige vor Jahren gewarnt haben, sind so umso grösser. Man hätte ja dazumal was tun können statt nur wegschauen und abstreiten. Jetzt kommt die Rechnung für diesen Weg angetanzt. Das hat eine gewisse Ironie wenn man die Logik von Ursache und Auswirkung versteht, die man ja unbedingt so wollte.

    Das Einzige was hier ersichtlich ist, ist dass für einige sogar eine schlechte Behandlung für Hilfsbedürftige noch nicht schlecht genug ist. Auf dieser Entwicklung liegt ganz bestimmt kein guter Segen. Viel Spass mit noch mehr davon, in der dunklen Zeit des Systemversagens - buhuu.
    Auf Hilfsbedürftigen rumhämmern ist jetzt, Angesichts der vielen Proteste weltweit, wirklich viel zu spät. Das Süpplein ist gekocht, auslöffeln ist beinahe unmöglich geworden und bezahlen müssen die die noch bezahlen können. Aber bleiben wir ruhig dabei, es ist alles in Ordnung und alle Hilfsbedürftigen sind nur faul, und nachdem wir uns über Hilfsbedürftige so richtig zornig ausgelassen haben machen wir schön weiter wie bisher.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen