1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Legalize it!

Dieses Thema im Forum "Internationale Medien und Schlagzeilen" wurde erstellt von Rapper85, 4. 09. 2013.

Legalize it! 4.3 5 4votes
4.3/5, 4 Bewertungen

  1. cse

    cse

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    30. 08. 2006
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    1
    Alkohol ist doch der beste Beweis.
    Eine weit verbreitete legale Volksdroge und trotzdem funktioniert die Gesellschaft. Solange nicht Dritte eingeschränkt werden.
    Vom wissenschaftlichen Standpunkt aus: Besser Alkohol verbieten und statt dessen Hanf legalisieren.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    Tocqueville gefällt das.
  2. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    201
    Geschlecht:
    männlich
    da bin ich mir nicht ganz so sicher, wenn ich an die möglichen folgeschäden denke. immerhin verursacht der jahrelange genuss von hanf in gerauchter form erhebliche gesundheitliche schäden. somit wäre im falle von hanf eine besondere genusssteuer zu erheben, die die kosten, welche durchs rauchen verursacht werden mittragen hilft.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Commodore

    Commodore Keine_Parteiangabe

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    19. 01. 2010
    Beiträge:
    6.054
    Zustimmungen:
    416
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfäffikon SZ
    Um eine Steuer - durchaus berechtigt -, zu erheben, muss man zuerst aber legalisieren.

    C.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    201
    Geschlecht:
    männlich
    das ist durchaus so. ich finde es einfach komisch so zu tun, als ob ein jahrelanger gerauchter hanfabusus keine gesundheitlichen konsequenzen hätte.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.703
    Zustimmungen:
    526
    Wenn wir das wissen wollen, sollten wir Hanf legalisieren und nachher die Schäden vergleichen. Alkoholschäden an sich selbst UND an Anderen (verprügelte Familien und Sachschäden) werden wohl teurer sein.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    201
    Geschlecht:
    männlich
    ich habe nichts dagegen den hanfkonsum zu legalisieren, da verstehst du mich völlig falsch. ich habe nur etwas dagegen, wenn behauptet wird, dass jahrelanges rauchen von hanf nicht schwerste gesundheitliche konsequenzen haben kann. es ist im grunde genommen unwesentlich ob man säuft oder jeden tag seine ein bis zwei ungefilterten joints hinunterzieht, beides kommt nicht gut raus und kostet die gesellschaft eine menge geld.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. tapir

    tapir Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 01. 2006
    Beiträge:
    2.296
    Zustimmungen:
    71
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Zürich
    Ich war mir dessen nicht bewusst: Es gibt einen Thread, in dem kontrovers über die Legalisierung von Cannabis diskutiert wird? Wie bekifft ist das denn!?
    Wer für Freiheit in der Gesellschaft ist, penalisiert weder den Konsum noch den Missbrauch von Drogen. Aber er/sie stellt gleichzeitig auch keinen Blanko-Scheck für die Beseitigung eventueller persönlicher Folgeschäden aus. Prävention, Aufklärung und (privat organisierte) Anlauf- und Therapiestellen sind die Lösung. Wer im Spital landet, fällt leider der Allgemeinheit zur Last.

    Gekifft wird so oder so.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen