1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Kapitalistischer Globalkommunismus?

Dieses Thema im Forum "Sozial- und Familienpolitik" wurde erstellt von brille, 28. 01. 2007.

Kapitalistischer Globalkommunismus? 4.5 5 4votes
4.5/5, 4 Bewertungen

  1. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.539
    Zustimmungen:
    474
    Ohne Schulden machen funktioniert die Volkswirtschaft nicht? Was daran sieht an dieser Finanzierung der Schweiz fantastisch aus wenn die Schweizer gezwungen werden Schulden zu machen und die Zinsen zu blechen weil sonst alles den Bach ab geht? Musst du denn wirklich unbedingt die Widersprüche so offenbaren? Stehst du auf sowas?
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. SHANGHAI

    SHANGHAI

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    28. 02. 2018
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    86
    Geschlecht:
    männlich
    Wir schreiben schwarze Zahlen, die Schulden sind im Verhältnis zum BIP sehr moderat, die Wirtschaft boomt, wir sind das wettbewerbsfähigste Land der Welt, wir haben eine moderate Steuerbelastung und die Zinsen sind tief. Was geht nun den Bach ab? Hast du Wahrnehmungsstörungen? Willst du Länder verhöhnen, denen es nicht so geht wie uns? Oder Menschen quälen, welche ganz andere Sorgen haben? Ein bisschen weniger Dekadenz wäre angesagt, ansonsten wirkt das einfach spöttisch.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    SHANGHAI, 11. 08. 2018
    Last edited by SHANGHAI; at 11. 08. 2018
    #79
  3. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.539
    Zustimmungen:
    474
    Schulden machen abhängig und nehmen die Freiheit. Toll dass die Rechten unbedingt abhängig und weniger frei sein wollen und sich noch so jede Ausrede dafür einfallen lassen. Jeder vernünftige Mensch weiss dass man keine Schulden machen soll. Ist ja voll bescheuert das Schuldenmachen so zu verherrlichen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. SHANGHAI

    SHANGHAI

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    28. 02. 2018
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    86
    Geschlecht:
    männlich
    Unfug.
    Die Unterscheidung zwischen Schulden machen für Konsumptivausgaben und Investitionen ist dir offenbar ein Fremdwort.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.539
    Zustimmungen:
    474
    Was ist das für ein "fantastischer" Erfolg für ein Land welches sich konsumptive Ausgaben nicht leisten kann und dafür Schulden machen muss? Nicht mal mehr für Investitionen reichen die Steuereinnahmen der reichen Schweizer? Boah die Schweiz ist am A....
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. SHANGHAI

    SHANGHAI

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    28. 02. 2018
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    86
    Geschlecht:
    männlich
    Ich würde Dir dringend empfehlen einmal den Bundeshaushalt zu studieren! Du hast eine frappante Bildungslücke.

    Der Bund schliesst das Jahr 2017 mit einem ordentlichen Finanzierungsüberschuss von 2,8 Milliarden ab. Gegenüber
    dem Vorjahr nahmen die Einnahmen um 5,4 Prozent deutlich zu; die Ausgaben wuchsen um 2,0 Prozent.
    Die Vorgaben der Schuldenbremse werden eingehalten. Aufgrund der Konjunkturlage wäre ein Defizit von
    0,6 Milliarden zulässig gewesen. Die Bruttoschulden steigen im Rechnungsjahr um 1,0 Milliarden.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    SHANGHAI, 11. 08. 2018
    Last edited by SHANGHAI; at 11. 08. 2018
    #83
  7. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.539
    Zustimmungen:
    474
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!

Diese Seite empfehlen