1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Ist der ÖV eigentlich eine heilige Kuh?

Dieses Thema im Forum "Verkehrspolitik" wurde erstellt von streifentier, 15. 11. 2010.

Ist der ÖV eigentlich eine heilige Kuh? 4.3 5 4votes
4.3/5, 4 Bewertungen

  1. Fisch

    Fisch Gesperrt

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    18. 07. 2010
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ist der ÖV eigentlich eine heilige Kuh?

    Sonnst würde ich auch nicht in der Pampa wohnen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. ehm

    ehm Keine_Parteiangabe

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 05. 2006
    Beiträge:
    2.832
    Zustimmungen:
    13
    AW: Ist der ÖV eigentlich eine heilige Kuh?

    Allen recht getan ist eben schwierig. Doch die Zeit von Spiez über die Lötschberglinie nach Brig ins Wallis ging schon früher nahe einer Stunde. Heute von Thun nach Brig, unten durch, keine halbe Stunde (schätze ich). Wenn die Verbindungen Frutigen Spiez oder Thun richtig "geteimt" sind, sollte der Unterschied nicht mehr allzu gross sein.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. trixlikitty

    trixlikitty glp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    1.572
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thun
    AW: Ist der ÖV eigentlich eine heilige Kuh?

    Nun ein IC wartet mnicht auf ein Regio. Und denn Leuten geht es auch um die Verbindungen nach Bern. Soweit ich mih errinnere wurde ihnen versprochen keine Einschneidungen. Danach wurden morgen Züge gestrichen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Fisch

    Fisch Gesperrt

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    18. 07. 2010
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    0
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Joker

    Joker Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    30. 11. 2007
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    2
    AW: Ist der ÖV eigentlich eine heilige Kuh?

    oder aber der autofahrer ist schlicht weg zu gleichgültig um den vortritt des öv's zu respektieren und gefährdet somit das leben seiner beifahrerin und deren kinder. :_0

    cu Joker
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Marti20_4

    Marti20_4 Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    4. 10. 2008
    Beiträge:
    2.287
    Zustimmungen:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Ist der ÖV eigentlich eine heilige Kuh?

    mag sein, dass es einzelne Tram- und Busfahrer gibt die sich nicht zu benehmen wissen, aber ich denke der öffentliche Verkehr ist eines der wenigen Paradeprojekte in der Schweiz die sich wirklich vorzeigen lassen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. ScrollLock

    ScrollLock

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    5. 08. 2005
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Aargau
    AW: Ist der ÖV eigentlich eine heilige Kuh?

    Also ich kann nur für Zürich sprechen. Dort bin ich schon mehrere Jahre unterwegs im Verkehr und ich muss sagen, dass vor allem die Tramfahrer rücksichtslos durch Zürich blochen. Das mag auch mit dem Zeitdruck zu tun haben, aber wohl auch damit, dass sie genau wissen, dass ihnen nichts passieren kann, da sie immer Vortritt haben.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen