1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Glück Auf

Dieses Thema im Forum "Neu hier?" wurde erstellt von Elfer, 7. 03. 2016.

Glück Auf 4.7 5 3votes
4.7/5, 3 Bewertungen

  1. Elfer

    Elfer Andere_Partei

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    7. 03. 2016
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Im Herzen Deutschlands
    Hallo in die Schweiz...hab mich virtuell über die Alpen tragen lassen und bin prompt in eurem Forum gelandet.

    Meine Interessen finden sich unter anderem in der Frage wieder, wie die Menschen besser miteinander leben können, selbst wenn das bedeutet, dass man sie dazu trennen muss. Vor allem interessieren mich dabei Fragen der Innen- und Sicherheitspolitik, Verfassungsrechte und demokratische Prinzipien.

    Ein Blick über den Zaun kommt mir da gerade recht.

    Freu mich auf ein paar andere Erfahrungen und Sichtweisen.

    Glück Auf (ach so, ich komme aus dem grünen und wunderschönen Ruhrgebiet - hört man, oder?)
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Beat_Mod

    Beat_Mod MODERATOR Parteilos

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    24. 10. 2007
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    34°11'S, 22°03'E
    Willkommen im Forum, Elfer!
    Die Moderation wünscht Dir viel erbauliche Diskussionen.

    Beat_Mod
     
  3. Nebelhorn

    Nebelhorn

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    28. 01. 2016
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Das Schweizer Politforum ist wohl eines der tolerantesten und grosszügigsten, was freie Meinungsäusserung betrifft. Auch die Selbstmoderation funktioniert offenbar sehr gut.
    Bedauerlich ist aus dieser Sicht, dass sich immer nur wenige Beitragsautoren - und dazu meist die ständig gleichen - zu Wort melden. Vielleicht haben viele "Schlammschlacht"-Foren deshalb erheblich mehr Zulauf, da sich Ferkel am liebsten im grössten Dreck suhlen.........
    Ein Neuzugang im Schweizer Politforum ist daher immer speziell erfreulich.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    Beat gefällt das.
  4. Hecht

    Hecht SVP

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    26. 05. 2016
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Bern
    Ich bin ganz anständig. Wer mich aber provoziert, den zwinge ich auf den Rücken. So ist das im Schwingen....
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Conchita M

    Conchita M Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    20. 11. 2014
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    60
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Irgendwo im Säuliamt
    @Nebelhorn : Welche schweizerischen Foren, die sich mit Politik und Gesellschaft auseinander setzen und tatsächlich Traffic haben, gibt es denn? Ich kenne keins.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Nebelhorn

    Nebelhorn

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    28. 01. 2016
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    48
    Geschlecht:
    männlich
    Ich auch nicht. Ich hatte einige deutsche Foren im Visier (Internet ist ja bekanntlich international). Dort wird in der Regel jeder Beitrag, der nicht dem Mainstream entspricht, entweder gesperrt oder mit der allgegenwärtigen Nazikeule bedacht.
    Das gilt speziell für jede positive Aeusserung bezüglich gewisser Errungenschaften während der Zeit des Nationalsozialismus, die es ja durchaus gab (Beseitigung der Massenarbeitslosigkeit nach dem ersten Weltkrieg, Förderung des Breitensports, Einfamilienhaus-Siedlungen für Arbeiter, das Kraft durch Freude-Ferienprogramm für die arbeitende Bevölkerung, Einführung gesetzlicher Ferien für alle etc.) Weiter sind das kritische (sehr berechtigte) Kommentare zur Siedlungspolitik Israels (und nicht nur solche) oder die Ablehnung der von Merkel forcierten Flüchtlingspolitik bzw. "Willkommenskultur".
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. Alexander

    Alexander Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    29. 04. 2011
    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Luzern
    @ Nebelhorn

    Naja, es geht. Es exitsieren verschiedene Politikforen in Deutschland die - obwohl sie sich nicht gleich als 'arische Weltnetzforen' bezeichnen (derartige gibts ja auch viele) - doch deutlich in Neurechter Hand sind und dadurch sehr tolerant, wenn es um solche 'Themen' geht. Man denke z.B. an die politikforen.net

    Im Übrigen: Auch hier wurden schon Israelkritische Threads geschlossen, obwohl sie eher harmloser waren als so manch anderes, was hier abgeht... wobei sich die Begründung der Schliessung vorweigend auch gegen die Pro-Israel-Fraktion richtete - was das Ganze aber nicht wirklich besser macht.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen