1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Giftgas auf Schweizer Strassen

Dieses Thema im Forum "Vorsorge- und Gesundheitspolitik" wurde erstellt von aristo, 13. 01. 2009.

Giftgas auf Schweizer Strassen 4.8 5 4votes
4.8/5, 4 Bewertungen

  1. aristo

    aristo

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    17. 08. 2006
    Beiträge:
    2.000
    Zustimmungen:
    5
    Giftgas verteuert Gesundheitswesen
    Der Giftcocktail auf den Schweizer Strassen mit krebserregenden Abgasen scheint niemand zu kümmern, obwohl wir diesem Umstand die hohen Krankenkassenprämien zu verdanken haben, sind doch Krebserkrankungen der Kostentreiber Nr. 1.
    Obwohl über die Giftigkeit und Cancerogenität der Dieselabgase schon längst alle Bescheid wissen, verhindern FDP & SVP & CVP-Politiker griffige Massnahmen.

    Haupttäter: SVP-Politiker und Autoimporteure
    Allen voran SVP-Politiker verhindern, dass die Sanierung der giftigen Luft endlich in Angriff genommen wird, obwohl die meisten teuren Atemwegserkrankungen auf die giftigen Abgase zurückzuführen sind.
    Heimatliebe? Ja? Dann sanieren wir endlich gemeinsam die Stinkluft!

    Pharma-Aktionäre meistens in der CVP, SVP & FDP
    Darum wähle ich auf jeden Fall grün oder links, denn wir dürfen uns von den sogennanten bürgerlichen Parteien endlich nicht mehr linken lassen. Klar verdienen die "bürgerlichen" Pharma-Aktionäre dran, wenn das Volk krank ist, denn wer hustet und serbelt, der wehrt sich nicht, sondern gibt sein hart verdientes Geld für die Symptombekämpfung aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. 01. 2009
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. sirdust

    sirdust

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    11. 02. 2008
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    AW: Giftgas auf Schweizer Strassen



    Ja Auto fahren ist gesundheitsschädlich. Ich bin in der luxuriösen Stellung das ich kein Auto brauch. Gut für mich. Aber haben den die Grünen und die SP eine annehmbare Lösung für das Problem in petto?
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Rolf

    Rolf Guest

    Neuer Benutzer
    Ja, natürlich. Sie sind aber in der Minderheit. Das wollen die Wählenden so

    Ja, natürlich. Sie sind aber in der Minderheit. Das wollen die Wählenden so.
     
  4. sirdust

    sirdust

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    11. 02. 2008
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ja, natürlich. Sie sind aber in der Minderheit. Das wollen die Wählenden so

    Welche lösungen wären den das?
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Rolf

    Rolf Guest

    Neuer Benutzer
    AW: Ja, natürlich. Sie sind aber in der Minderheit. Das wollen die Wählenden so

    - Lenkungsabgaben, die pro Kopf rückvergütet werden
    - Ökosteuer
    - Investitionen in alternative Energieträger

    ...

    http://www.sp-ps.ch/
    http://www.gruene.ch/
     
  6. sirdust

    sirdust

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    11. 02. 2008
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    0
    AW: Ja, natürlich. Sie sind aber in der Minderheit. Das wollen die Wählenden so

    jetzt mal abgesehen von den investitionen in alternative Energieträger, was eine super sache wäre. Löst das die Probleme wirklich oder kostet es die Leute einfach mehr Geld?
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. brille

    brille

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    19. 01. 2007
    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    63
    Geschlecht:
    männlich
    AW: Giftgas auf Schweizer Strassen

    Ich habe letztes Jahr und jetzt sogar im Januar vermehrt Personen die ihr Auto ver- und dafür ein Elektrovelo kaufen. Ich finde solche Personen sollten belohnt werden mit zB. Fördermassnahmen bzw. Subventionen. Dies tun auch par Kantone, die anderen machen nix (genau wie "mein" Kanton) und genau das gibt mir zu denken. Ich finde dass solche Massnahmen Bundesweit gelöst werden soll.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen