1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Elektroautos

Dieses Thema im Forum "Umwelt- und Energiepolitik" wurde erstellt von Guest, 28. 01. 2009.

Elektroautos 4.3 5 3votes
4.3/5, 3 Bewertungen

  1. Alexander

    Alexander Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    29. 04. 2011
    Beiträge:
    2.784
    Zustimmungen:
    522
    Ort:
    Luzern
    Ich würde gespannt den ersten fahrbaren Prototypen abwarten ;)

    Diese Firma sagt seit etwa fünf Jahren, dass sie so ein Auto bauen wollen. Irgendwas was sich bewegt konnten sie bisher aber glaube noch nicht vorweisen - und ihre vagen Beschreibungen wie der Motor funktionieren soll klingen auch nicht ausserordentlich plausibel.
    (Das Bild ist ja lustigerweise von einer Cadillac-Designstudie...)
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    Alexander, 12. 09. 2017
    Last edited by Alexander; at 12. 09. 2017
    #92
  2. Beat

    Beat Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    5.406
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    34°11'51.58S, 22°03'06.15E
    Ich fürchte, Du würdest bis zum Umfallen aus Altersschwäche warten. Der Artikel enthält denn auch wieder eine Verschwörungstheorie.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. monokel

    monokel Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    23. 09. 2016
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    101
    Geschlecht:
    männlich
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Alexander

    Alexander Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    29. 04. 2011
    Beiträge:
    2.784
    Zustimmungen:
    522
    Ort:
    Luzern
    Ich dachte das Sommerloch ist langsam vorbei... natürlich brennen Lithium-Batterien. Benzin brennt übrigens auch ;)
    Der Unterschied ist wahrscheinlich, dass bei einem vergleichbaren Unfall ein Benziner bis zum Eintreffen der Feuerwehr schon samt Insassen komplett abgefackelt ist, während das Elektroauto noch in Flammen steht, weil es etwas langsamer, dafür aber länger brennt.
    Davon abgesehen müssen Feuerwehrleute bei solchen Aktionen halt immer wissen, was sie tun. Auch in "herkömmlichen" Autos befinden sich heute z.B. zahlreiche Druckluftkapseln und/oder Sprengkapseln (für Airbags und Gurtstraffer) die man als Retter auch nicht unbedingt ansägen möchte.
    Bezüglich der wirklichen Problematik des motorisierten Individualverkehrs haben diese Themen allerdings nur sehr geringe Relevanz.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. monokel

    monokel Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    23. 09. 2016
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    101
    Geschlecht:
    männlich
    Die Gifte und Folgen eines Benzinbrandes kennt man, die eines Lithiumbrandes aber (noch) nicht, er soll aber hochtoxisch sein. Zudem kommt dass eAutos in (noch) kleiner Anzahl rumfahren, was wäre denn wenn ein eAuto in einer Stadt brennen würde? Denn genau in Städte will sich das eAuto ausbreiten...
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. 09. 2017
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    monokel, 19. 09. 2017
    Last edited by monokel; at 19. 09. 2017
    #96
  6. Beat

    Beat Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    5.406
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    34°11'51.58S, 22°03'06.15E
    Dass E-Autos neue Probleme bringen, ist unbestritten. Ich habe in einem früheren Post darauf hingewiesen, dass wir noch nicht wissen, woher die el. Energie für all die E-Autos, welche die heutigen Verbrennungsmotoren ersetzen sollen, kommen soll.

    Bezüglich Stromschlag hingegen kann ich entwarnen. Selbst wenn die Batteriespannung mehr als 50V beträgt, das Stromsystem im E-Auto ist ein in sich geschlossener Kreis, getrennt von Erde durch die Pneus. Selbst wenn die Pneus verbrannt sind, ist der Kontakt mit der Erde sehr schlecht (isolierender Strassenbelag). Dagegen tragen Feuerwehrleute in der Regel isolierende Gummistiefel, sodass kein geschlossener Stromkreislauf zustande kommen kann.
    Hingegen ist das Feuerpotenzial in Li-Ionen-Batterien tatsächlich noch sehr unbekannt. Wir habens am Beispiel der Boeing-Dreamliner gesehen. Wer weiss, was da alles drin ist.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    124
    Geschlecht:
    männlich
    ich frag mich gerade wie das aussieht wenn es ein bisschen nass ist und die nichtleitenden stiefel und der Schutzanzug des feuerwehrmanns auch nass ist ... hätte das Auswirkungen auf die Sicherheit des feuerwehrmannes? mein gefühl sagt mir ja, aber ich bin kein Elektroingenieur ...
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!

Diese Seite empfehlen