1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Dynamische Tempo-Limits

Dieses Thema im Forum "Verkehrspolitik" wurde erstellt von streifentier, 1. 04. 2010.

Dynamische Tempo-Limits 4.5 5 4votes
4.5/5, 4 Bewertungen

  1. trixlikitty

    trixlikitty glp

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    1.572
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thun
    AW: Dynamische Tempo-Limits

    Wenn ihr diese Limits wirklich wollt, so müsst ihr auch die Mindestlimits erhöhen. Schliesslich ist es heute schon Schwierig und oft auch Riskant mit einem 125ccm Motorad einen Lastwagen zu überholen bei zwei Spuren. Man fährt 110kmh und der Lastwagen 90kmh und muss doch immer Angst haben der Autofahrer da weit hinten merkt es zu spät. Was wird dann wohl sein, wenn man noch schneller fahren darf.

    Ach ja noch an Steifentier. Ich sagte 125-130 ist für mich ok, danach wird es brenzlig. Man kann gern auf der Autobahn erst nach 10kmh zu schnell Bussen verteilen, dafür in der Stadt nach 2-3 und auf dem Land nach 5.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen