1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Die zweite Röhre am Gotthard

Dieses Thema im Forum "Verkehrspolitik" wurde erstellt von admin, 17. 04. 2014.

Die zweite Röhre am Gotthard 4.5 5 4votes
4.5/5, 4 Bewertungen

  1. Ginestra

    Ginestra Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    16. 01. 2011
    Beiträge:
    3.666
    Zustimmungen:
    218
    Geschlecht:
    männlich
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Beat

    Beat Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    13. 10. 2005
    Beiträge:
    6.222
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    34°11'51.58S, 22°03'06.15E
    Idioten sind wohl eher jene, die, obwohl hier schon mehrmals gepostet, nicht zur Kenntnis nehemen wollen, oder verschlafen haben, dass die infolge des Waldsterbens eingeführte Luftreinhalteverordnung eben Wirkung zeigt. Sie haben nicht bemerkt, dass aufgrund dieser Verordnung fast sämtliche Feuerungen und Heizungen, industrielle und private, saniert werden mussten, dass der Katalysator eingeführt wurde.
    Aber Idioten bleiben Idioten.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Commodore

    Commodore Keine_Parteiangabe

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    19. 01. 2010
    Beiträge:
    6.054
    Zustimmungen:
    416
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfäffikon SZ
    90 % ist privater Binnenverkehr und lediglich 10 % ist Lastwagenverkehr, Tendenz abnehmend.
    Und Geld für Hilfsbedürftige ist genug da und wird auch genug ausbezahlt. Nicht zu verwechseln mit Faulen, diese sind keine Hilfsbedürftigen.

    C.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Ginestra

    Ginestra Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    16. 01. 2011
    Beiträge:
    3.666
    Zustimmungen:
    218
    Geschlecht:
    männlich
    Ich kann mich erinnern, dass die eingeführten Katalysatoren ausgebaut werden mussten. Die Waldsterbenlüge war reine Panikmache. Jeder der etwas technische Ahnung hatte wusste das!
    Um überhaupt je auf die Idee zu kommen, Blei ins Benzin zu mischen, musste man ja schon Ami sein...
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Alexander

    Alexander Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    29. 04. 2011
    Beiträge:
    3.045
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    Luzern
    Mag sein - aber trifft den Kern noch immer nicht. Denn alleine dass neue LKWs weniger dreckig sind als alte LKWs, heisst noch lange nicht, dass die neuen deswegen "sehr sauber" sind.

    Wenn Bugatti nächstes Jahr einen Veyron mit "bis zu 5%" gesenktem Treibstoffverbrauch rausbringen sollte, dann wäre dieser neue Veyron deswegen trotzdem kein sauberes & sparsames Alltagsfahrzeug, oder?
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Ginestra

    Ginestra Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    16. 01. 2011
    Beiträge:
    3.666
    Zustimmungen:
    218
    Geschlecht:
    männlich
    Es geht hier um den Vergleich mit den Zeiten von "the Waldsterben". Ganz ohne Lastwagen mit Verbrennungsmotor wird es noch eine Weile nicht gehen. Wenn Du weisst, wie man Kohlenwasserstoffe substituieren kann, nur raus damit.

    Aber auch Elektrolaster brauchen einen Tunnel im Winter. Darum klar JA zur Sanierungsröhre!
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. Lehm

    Lehm

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    19. 03. 2009
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    8
    Ich habe auch ja gestimmt. Insgesamt die beste Lösung für die Sanierung und auch danach betreffend Sicherheit (Richtungstrennung, Pannenstreifen). Ob dann in 20, 30 Jahren doch noch Viersprubetrieb kommen soll, wird die dannzumalige Abstimmung zeigen. Das ist heute nicht das Thema.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    Ginestra gefällt das.
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen