1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Der Irre aus Pjongjang

Dieses Thema im Forum "Internationale Medien und Schlagzeilen" wurde erstellt von safado, 18. 06. 2009.

Der Irre aus Pjongjang 4 5 3votes
4/5, 3 Bewertungen

  1. gumbyman

    gumbyman

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    7. 09. 2006
    Beiträge:
    5.569
    Zustimmungen:
    0
    Sogar der notorische Schlüer war offenbar der Meinung, dass die Hilfe für die Bevölkerung notwendig war, und nichts mit dem Regime zu tun hatte:

    Kein Mensch der noch bei Trost ist kann wollen dass diese Art der humanitären Hilfe gestoppt wird.

    Egal wie irr der Diktator ist, hier geht es um die Bevölkerung welche unter dem Irren leidet. Da braucht es nicht viel Grips um zu sehen dass
    und
    zwei verschiedene Paar Schuhe sind.

    g.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Roamer

    Roamer

    Benutzer
    Registriert seit:
    14. 01. 2014
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Dieser Irre scheint andere Irre anzuziehen.

    URL
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen