1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Der Irre aus Pjongjang

Dieses Thema im Forum "Internationale Medien und Schlagzeilen" wurde erstellt von safado, 18. 06. 2009.

Der Irre aus Pjongjang 4 5 3votes
4/5, 3 Bewertungen

  1. cristiano-safado

    cristiano-safado Guest

    Neuer Benutzer
    Mit dem Tod von Kim Jong Il könnte sich die Situation um Korea ändern. Ich nehme an, dass nun China und die USA diplomatische Bemühungen aufnehmen werden, um die Situation in ganz Fernost zu stabilisieren. Genauere Vorhersagen sind allerdings noch nicht möglich, da man Kim Jong Un nicht einschätzen kann. Die Herrscherfamilie ist tabu, das heisst über diese wird im Volk nicht gesprochen und die Informationen über Kim Jong Un im Ausland sind spärlich. Die Frage ist einfach, inwieweit in Zukunft der Einfluss der überalterten Garde (alles Militärs) in Nordkorea auf Kim Jong Un sein wird, kann er sich an der Macht halten und inwieweit lässt sich sich Kim Jong Un allenfalls mit Wirtschaftshilfe für sein marodes Land ködern. All zu grosse Hoffnungen darf man sich allerdings (noch) nicht setzen. Die Einschätzungen zu Nordkorea durch die Politbeobachter sind sehr unterschiedlich und widersprüchlich.
     
  2. Oldie-48

    Oldie-48 Keine_Parteiangabe

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    11. 11. 2006
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im Exil in Los Angeles
    Das hoffen 74,4% in der Schweiz auch wenn der Duzfreund von Kim Jong II das Zeitliche segnet, dieser hofft auf ähnliche Reaktionen seiner Anhänger wie grade aktuell aus Nordkorea zu sehen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. gumbyman

    gumbyman

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    7. 09. 2006
    Beiträge:
    5.569
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm...man muss berücksichtigen, dass das System zwar schlecht funktioniert und für die Bevölkerung massive Nachteile hat, aber die Herrscherfamilie wird ja tatsächlich verehrt: Und zwar weil der
    und Vater von Kim Jong Il, Kim Il Sung, Nordkorea angeblich in grauer Vorzeit von den verhassten Japanern befreit haben soll. Inwiefern dies richtig ist, und inwiefern dies die junge Generation noch interessiert, bleibe dahingestellt.

    Man darf aber hoffen, dass der
    vielleicht eher den wirklichen Puls der Bevölkerung kennt, und viel Ballast nicht mit sich herumträgt den sein Vater noch hatte. Mithin scheint eine vorsichtige Öffnung, so ähnlich wie China diese in den letzten Jahrzehnten vollzogen hat, möglich. Ich wünsche es den Nordkoreanern auf jeden Fall.

    g.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Loser

    Loser Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Der Alte wurde während des zweiten Weltkrieges von den Sowiets aufgebaut, vertrieben wurden die Japse eigentlich durch die Alliierten, die in Jalta das Schicksal von Korea verabredet hatten. Die einzige
    die die Rebellen schlugen, war ein Ueberfall auf eine Polizeistation.
    Der Irre profitierte also massgeblich von den Sowjets, die ihn gezielt aufbauten, weil sie den örtlichen Kommunisten nicht trauten. Etwas, was der Spinner mit unserem rechten Spinner gemeinsam hatte, war, international orientierte Mitglieder seiner Partei als Kriecher zu titulieren und dann exekutieren zu lassen. Naja, vielleicht lässt der Blocher mal den Maurer umlegen :))))
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Drago

    Drago

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    22. 12. 2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dazu nur sagen:
    Die Welt ist ein Stück besser geworden. Der Abschaum Kim Jong ist den Gulli runter. Direkt aus der Hölle kam er hervorgekrochen um die Menschen zu drangsalieren. Dort ist er nun wieder hinuntergestiegen. Leider kommt jetzt seine, durch Sex übertragene Krankheit an die Macht, der aus noch tieferen Regionen der Hölle emporgekrochen ist.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. cristiano-safado

    cristiano-safado Guest

    Neuer Benutzer
    Drago

    Leider kommt jetzt seine, durch Sex übertragene Krankheit an die Macht, der aus noch tieferen Regionen der Hölle emporgekrochen ist.
    Dem scheint tatsächlich so. Nachdem was wir in den letzten Tagen gehört und gelesen haben, wird Kim Jong Un seinen Vater in allen Belangen negativ übertreffen. Der Apfel fällt eben nicht weit vom Baum.
     
  7. Flame

    Flame

    Neuer Benutzer
    Registriert seit:
    28. 01. 2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Der Irre aus
    ...Pjongjang
    ...Bagdad
    ...Teheran
    ...Belgrad

    Sex and Crimes? Das muss doch
    sein. Hölle, Tod und Teufel :D

    Das klingt mir alles irgendwie nach Mittelalter, Hexenjagen und -verbrennen. Also wohl ganz im Sinne von
    .

    Wie war das eigentlich bei Kennedy? So gesund war der wohl auch nicht, körperlich und seelisch.

    Und:

    Der Irre aus
    ...Washington

    So oder so ähnlich soll Andropow Reagan ob seiner Hetzreden genannt haben (nichts anderes dürften sie tatsächlich sein, wenn heute ein Ahmadinedschad genau die gleichen schwingen würde).
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen