1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

China

Dieses Thema im Forum "Internationale Medien und Schlagzeilen" wurde erstellt von felixkohl, 12. 11. 2012.

China 4.4 5 5votes
4.4/5, 5 Bewertungen

  1. felixkohl

    felixkohl

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    2. 02. 2006
    Beiträge:
    2.830
    Zustimmungen:
    0
    Ich lancierte vor einiger Zeit das Thema Europa..und die Diskussionen waren sehr spannend, entwickelten sich in vielerlei Richtungen (auch in einigen, von denen ich reichlich wenig verstehe).

    Es wäre ein Interessantes zu lesen was Ihr
    zu diesem aufstrebenden Land zu sagen habt, sei es zur Wirtschaft, zur Politik (intern und international), die Konsequenzen für die anderen Blöcke (USA, Europa etc.) oder auch bezüglich unserer Schweiz.

    Ich habe ein paar Gedanken dazu, doch möchte ich mich erstmals kurz zurücknehmen.

    Wer Interesse daran hat: ich guckte mir unlängst die Sendung
    Weltmacht süß-sauer - wie gefährlich wird China für unseren Wohlstand? bei Hart aber Fair mit Plasberg an.

    http://www.wdr.de/tv/hartaberfair/rueckschau/sendungen.php5

    Das Thema China darf allerdings nicht nur aus rein wirtschaftlicher Sicht betrachtet werden. Das Netz ist ja voll mit Inputs.....

    Bin gespannt.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Loser

    Loser Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    China wird zur Gefahr für seine Region, jedenfalls, wenn die Kommunisten weiterhin an der Macht bleiben. Der Ressourcenhunger könnte da ein Problem werden. Oder die Aufrüstung. Tja und wirtschaftlich ? Keinen Plan, denn sowas gabs offenbar noch nie, jedenfalls würde mich interessieren, ob China diesen Kurs weiter beihalten kann oder denen das Ganze irgendwann um die Ohren fliegen wird ?
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Uni of Louisville

    Uni of Louisville Guest

    Neuer Benutzer
    @felixkohl
    Das Thema China darf allerdings nicht nur aus rein wirtschaftlicher Sicht betrachtet werden.
    Keine Sorge wird nicht geschehen mich beschäftigt der Wolf und nicht das Schaf.

    Dieses Video bitte nur ansehen wer über 18 jahre alt ist und starke Nerven hat:
    http://www.youtube.com/watch?v=q7iDZnkn1xo&feature=related

    Tja was soll man den zu China schon sagen? Eine Spezies welche sich wegen ihrer hohen Einwohnerzahl in eine Menschenfremde Richtung entwickelt hat. Ich meine nicht die Hochkultur der Xing Dynastie zur zeiten der Seidenstrasse, Nein ich meine seit Moa und deren Maoistischen Faschismus hat sich China nicht dem Westen sondern der Menschheit entfremded.

    Beispiel:
    Vor ca. 4 Monaten wurde ein 2 jähriges Mädchen überfahren und niemandem ist es in den Sinn gekommen dem Mädchen am Strassenrand zu helfen, im Gegenteil ein weiterer Kleinlaster fuhr gleich nochmals über das Halbtote Kind.
    Ich kriege so einen Hals während ich das schreibe
    Hättest Du bloss nicht mit diesem Thema angefangen

    Mädchen wird überfahren Videoaufzeichnung:
    http://www.youtube.com/watch?v=JUXLbKMtlE0

    Etwas vom schlimmsten ist aber, das alle China noch dazu ermuntern, was fuer ein fleissiges und erfolgreiches land es ist welche jederzeit bei allen Willkommen ist und dazu schon fast aufgefordert wird die Rolle der USA zu übernehmen und am liebsten noch über die Welt zu herrschen.

    Was möchtest Du bitte hier im Thread erreichen wie Toll etwa China ist mit seinen offiziellen 2200 Hinnrichtungen (Inofiziell 12'000) bei 65 Delikten darunter Steuerhinterziehung!
    Wie superlativ die Wolkenkratzer hochgezogen werden mit Slavenarbeit bei 40 Euro die Woche bei Abzug von Schlafunterkunft und Verpflegung lediglich 50 Euro im Monat verbleiben um den hungernden Verwandten auszuhelfen!

    Oder soll ich Dir von verzweifelten Eltern erzählen deren Kinder einfach gestohlen werden um in verteckten Hinterhöfen Lebensgefährliche arbeiten verrichten müssen Aspest entsorgung, Galvanisieren und Veredlen von Metallen, Backziegel herstellen etc. damit die Elite sich ein schönes leben machen kann. Den halbtoten Kindern kann man ja später noch die Organe entnehmen fuer die Führungschicht, deren Kinder ja vielleicht dringend Herz, Niere, Lunge geht nicht weil die schon eh kaputt ist.braucht.

    Also bitte was ist das Ziel hier? Was willst Du mir jetzt schreiben? Willst Du mich etwa persönlich angreifen um von der peinlich berührten situation abzulenken? ja es ist peinlich dieses Thread eröffnet zu haben.
    Peng und schon wieder ist ein Kind in diesem Augenblick in China überfahren worden....
     
  4. Loser

    Loser Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Heftige Bilder, passen irgendwie zu denen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Uni of Louisville

    Uni of Louisville Guest

    Neuer Benutzer
    Keine Antwort ist hier die beste Antwort
     
  6. Natascha

    Natascha Guest

    Neuer Benutzer
    Der Machtblock China und die Entwicklung von diesem Land mit der ganzen Ausstrahlung in andere asiatische Länder halte ich unter dem Strich als grosse Chance für Europa und unseren Wohlstand. Der Prozess im ganzen asiatischen Raum ist erst am Anfang. Man rechnet gemäss Weltbankstudien, dass rund 1 Millarde Menschen, davon 2/3 in Asien, in die Mittelschicht vorstossen in den nächsten 10 Jahren. Dies heisst Konsum, Kaufkraft, neue Technologien, Lösungen für dem Umweltschutz, Geschäftsmodelle ohne Ende. Ganz davon abgesehen haben die Chinesen eine fantastische Kultur und ist ein hochinteressantes Land in Bezug auf Leute und Lebensphilosophie. Das Risiko besteht beim ungezügelten Ressourcenabbau, bei Menschenrechtsverletzungen und beim internen und relativ intransparenten Finanzierungssystem. Die Probleme kennen die Chinesen aber auch und glauben - vielleicht zu recht- , dass man dies besser dikatorisch lösen kann und mehr Demokratie in diesem Umwälzungsprozess sogar chaotische Zustände auslösen könnte. Insofern ist die Strategie des Wirtschaftswachstums und der Wohlstandsentwicklung mit Geschäftsmöglichkeiten sicherlich wichtiger als der humanitäre Kitsch von Menschenrechten aus unserer Warte betrachtet als Handelspartner.

    N.
     
  7. Loser

    Loser Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Ja, wie bei den Amis gell ? Den billigen chinesischen Ramsch konsumieren und die eigenen Produzenten vor die Hunde gehen lassen ? Die Technik, um unsere Wirtschaft zu gefährden, haben sie ja schon.

    Sowas hab ich doch schon vor 10 Jahren gelesen und die Realität sieht in China nach wie vor anders aus. Die Mittelschicht in China ist immer noch klitzeklein. Dafür gibts ein paar hundertausend Millionäre und eine Schicht Milliardäre. Den Umwälzungsprozess diktatorisch tzu lösen, wird da nichts ändern, denn je nachdem, wer dort gerade an der Macht ist, profitiert in der Regel der Clan des Machthabers.

    China ist eine Gefahr, die unseren Wohlstand gefährdet und nicht nur unseren.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen