1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Causa Hildebrand

Dieses Thema im Forum "Internationale Medien und Schlagzeilen" wurde erstellt von Hexxe, 6. 01. 2012.

Causa Hildebrand 4.5 5 4votes
4.5/5, 4 Bewertungen

  1. Driver_427

    Driver_427

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 02. 2012
    Beiträge:
    2.589
    Zustimmungen:
    0
    Es gehe dabei um eine Anzeige betreffend Amtsgeheimnisverletzung, die bereits im Juli 2012 von einer Einzelperson erstattet wurde. Das anhängige Verfahren sei demnach nicht von der Bundesanwaltschaft selbst initiiert worden, sondern stütze sich auf diese Anzeige.


    URL
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Loser

    Loser Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Solltest mal lesen lernen :)
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. molina

    molina

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    27. 07. 2013
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    Es wird immer heiterer:

    Erfolg für SVP-Kantonsrat: Zürcher Staatsanwalt unter Druck
    Die Affäre Hildebrand wird die Justiz noch länger beschäftigen: Gegen den 37-jährigen Staatsanwalt, der das Verfahren gegen SVP-Kantonsrat Claudio Schmid führte, wird eine Strafuntersuchung eingeleitet.

    http://www.tagesanzeiger.ch/zuerich/region/Erfolg-fuer-SVPKantonsrat-Z uercher-Staatsanwalt-unter-Druck/story/27268153

    Zusammenfassend ist die Justiz nun mit folgenden Aktenbergen beschäftigt:

    - Strafuntersuchung gegen SVP Kantonsrat Schmidt (Beihilfe zu BankG Verletzung)
    - Strafuntersuchung gegen SVP Kantonsrat Lei (Gehilfenschaft zu BankG Verletzung)
    - Strafuntersuchung gegen Blocher (Briefträger ohne Lizenz oder so....)
    - Strafuntersuchung gegen Oberstaatsanwaltschaft (Amtsgeheimnisverletzung)
    - Strafuntersuchung gegen Staatsanwaltschaft (Nötigung)
    - Strafuntersuchung gegen Hildebrand (Amtsgeheimnisverletzung und Amtsmissbrauch).

    Was kommt wohl am Schluss raus? Vermute gar nichts ausser bei Schmid vielleicht eine Busse.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Driver_427

    Driver_427

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 02. 2012
    Beiträge:
    2.589
    Zustimmungen:
    0
    Hildebrand hat Kashya in die Wüste geschickt und sich eine Russin geangelt welche 6 Milliarden auf dem Bankkonto hat. . . .

    URL
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Natascha

    Natascha Guest

    Neuer Benutzer
    Gut so.
    Mir ist lieber der geschniegelte Hedge-Fund Manager spekuliert mit der Kohle der 50 jährigen Schachtel als mit dem Geld der unserer Nationalbank.

    N.
     
  6. Loser

    Loser Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    21. 04. 2008
    Beiträge:
    11.149
    Zustimmungen:
    6
    Geschlecht:
    männlich
    Naja, Du hast ja noch den Schtöffel, der mit
    Arbeitsplätzen spekulien darf :)
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. Commodore

    Commodore Keine_Parteiangabe

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    19. 01. 2010
    Beiträge:
    6.054
    Zustimmungen:
    416
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfäffikon SZ
    Tja, und nun musste Höness in den sauren Apfel beissen, weil er mit dem Geld der Russin spekulierte und nichts versteuerte. Hat er wohl Insider-Informationen bekommen, in welche Richtung sich der CHF dreht? Irgendwie muss doch die hohe Performance vom Höness-Depot zustande gekommen sein.

    C.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen