1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Causa Hildebrand

Dieses Thema im Forum "Internationale Medien und Schlagzeilen" wurde erstellt von Hexxe, 6. 01. 2012.

Causa Hildebrand 4.5 5 4votes
4.5/5, 4 Bewertungen

  1. Hexxe

    Hexxe Guest

    Neuer Benutzer
    http://www.handelszeitung.ch/konjunktur/schweiz/der-schweiz-tickt-eine -zeitbombe

    http://www.handelszeitung.ch/people/hildebrand-meine-frau-hat-die-tran saktion-auftrag-gegeben


    Die Weltwoche ist bekannt für ihre kritische Berichterstattung über die Nationalbank. ­Dahinter stecken nicht parteipolitische oder andere ausserjournalistische Absichten. Im Gegenteil. Wir betrachten es als unsere vornehmste Pflicht, die Behörden kritisch zu durchleuchten. Der Staat ist als Monopol legitimer Gewaltanwendung die mächtigste Institution im Land. Seine Organe sind nicht dem Wettbewerb und der Konkurrenz ausgesetzt, was sie anfällig macht für Missstände bis hin zur Korruption. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Journalisten hinter die Kulissen ­blicken und Transparenz herstellen, wo sie sich von selbst nicht ergibt.

    Wohlverstanden: Nicht alles, was geheim ist, muss enthüllt werden. Wer das Amtsgeheimnis oder, wie in diesem Fall, das Bankkundengeheimnis ritzt, muss dafür ­höhere Gründe geltend machen können. Journalisten tragen grosse Verantwortung. Sie besteht darin, zu unterscheiden zwischen echten Missständen und dem, was bloss die Neugier oder die Sensationslust befriedigt. Es stimmt, dass sich der Bankberater, der Hildebrands Kontodaten an die Presse ­weiterreichte, der Bankgeheimnisverletzung strafbar machte. Sein Motiv aber stimmt. Der oberste Schweizer Währungshüter darf nicht unter dem Schutz des Bankgeheimnisses sein Amt miss­brauchen. Es liegt im Sinne des Rechtsstaats, das Recht zu verletzen, wenn schlimmere Verfehlungen unterbunden werden können.


    http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2012-01/editorial-hildebrands-geschae fte-die-weltwoche-ausgabe-012012.html
     
  2. Oldie-48

    Oldie-48 Keine_Parteiangabe

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    11. 11. 2006
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im Exil in Los Angeles
    noch ein Thread ? schön da kann sich Natabream austoben.....
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Hexxe

    Hexxe Guest

    Neuer Benutzer
    @Oldie, ich habe den Fred eröffnet weil, es sich unter Scheiss und Anti- SVP Freds nicht sachlich diskutieren lässt.
     
  4. Oldie-48

    Oldie-48 Keine_Parteiangabe

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    11. 11. 2006
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im Exil in Los Angeles
    der Brüller des Tages, Ihr (Natabream und Du) behaupten dass Hildebrand eine Sau ist aber kein Wort davon dass Blocher notorisch lügt, dass die Daten illegal beschafft wurden und die ganze Sache somit zum Himmel stinkt,

    aber ich lasse Euch den Spass Euch gegenseitig hochzupuschen, kein Problem.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. leonforte

    leonforte Guest

    Neuer Benutzer
    nur hast du den titel falsch gewählt, die causa hildebrand ist längstens eine causa blocher geworden ......

    man kann es auch als anwaltsbeschäftigung sehen, zuerst braucht zuppiger einen, nun auch noch lei und als nächstes ..... nein doch nicht, der hat ja parlamentarische immunität!
     
  6. abc def

    abc def

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    11. 01. 2008
    Beiträge:
    5.304
    Zustimmungen:
    97
    Causa Blocher wäre allerdings wieder ein EXTREM ungeeigneter Thread-Titel - in diesem ganzen Forum geht es schliesslich NUR um Blocher ;-))

    Also wäre der geeignete Titel vielleicht
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. Zocker

    Zocker

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    29. 11. 2006
    Beiträge:
    7.915
    Zustimmungen:
    0
    Irrtum!

    Der Titel müsste heissen:

    Warum sind die Blocherjünger unfähig die Lügen von Blocher als Lügen zu erkennen?

    Oder warum sind die Blocherjünger unfähig Fakten wahrzunehmen?
    Oder warum beharren Blocherjünger auf falschen Aussagen und hoffen dass sie mit der Zeit wahr werden.

    Die Frage ist ganz einfach: Wie doof kann ein Blocherjünger sein oder werden?
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen