1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Atomausstiegsinitiative

Dieses Thema im Forum "Initiativen / Abstimmungen / Wahlen" wurde erstellt von Pallas Athene, 7. 11. 2016.

?

Atomausstiegsinitiative

Diese Umfrage wurde geschlossen: 27. 11. 2016
  1. Ja

    9 Stimme(n)
    75,0%
  2. Nein

    3 Stimme(n)
    25,0%
  1. abc def

    abc def

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    11. 01. 2008
    Beiträge:
    5.304
    Zustimmungen:
    97
    Nana, also die Grünen sehen sich ja offiziell als "Gewinner", so irgendwie zumindest...
    (Nach einer Abstimmung, die sie doch deutlich klarer verloren haben als erwartet.)
    ;)
    Immer schön, wenn nach einer Abstimmung alle zufrieden sind.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    200
    Geschlecht:
    männlich
    ich denke, das Thema ist derart in die wand gefahren, dass die grünen sich inzwischen wünschten, sie hätten die initiative nie eingereicht .....
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.660
    Zustimmungen:
    519
    Na ich weiss nicht, 45% der Stimmbeteiligten sind nicht wenig. Das Thema wird erst noch wichtig. Vorallem wenn die Zusatzkosten für die Sanierungen, die es bei einem Abbau nicht gebraucht hätte, und für die Zusatzkosten der zusätzlichen Endlagerung an die Öffentlichkeit gelangen. Ganz wild wird es erst noch bei der Wahl der Orte wo der Müll vergraben werden soll. Das dürfte jetzt umso mehr auf Widerstand stossen. Man sollte das Zeug da vergraben wo am meisten AKW-Befürworter wohnen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. abc def

    abc def

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    11. 01. 2008
    Beiträge:
    5.304
    Zustimmungen:
    97
    Die Kosten für die Endlagerung der zusätzlichen paar Brennstäbe sind marginal. Und auch der Ort, wo sie deponiert werden, ist eigentlich klar: Am gleichen Ort, wo die bisher bereits angefallenen radioaktiven Abfälle igendwann endgelagert werden...
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.621
    Zustimmungen:
    200
    Geschlecht:
    männlich
    nur ist eben mit nur 45% Zustimmung die energiestrategie jetzt in den fokus gekommen.- tja wer die ziele eben nicht erreicht, wird in der Politik bestraft .....:p

    die Fragestellung bei der energiestrategie ist übrigens nicht der ausstieg, sondern der preis den man dafür zahlt! es wäre ja auch möglich ohne, dass wir alle diese ineffizienten windrädliprojekte und solarzellelimonteure noch mitsubventionieren müssen. es könnte sein, dass dem Volk dafür, angesichts der rückbaukosten, dann wirklich die lust fehlt. wäre ja auch nicht schlimm, der ausstieg würde einfach mit ein paar maden, die von den anderen leben, weniger stattfinden:D.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen