1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Asylgesetz - Abstimmung 5. Juni 16

Dieses Thema im Forum "Initiativen / Abstimmungen / Wahlen" wurde erstellt von Lehm, 22. 03. 2016.

Asylgesetz - Abstimmung 5. Juni 16 4.7 5 3votes
4.7/5, 3 Bewertungen

  1. Vox borealis

    Vox borealis Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    31. 05. 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    61
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Helsinki/Basel
    Seit 1992 seid ihr ja auch sehr unterhaltend:
    http://bazonline.ch/schweiz/glarners-fragestunde/story/13972397

    Da lacht sogar die SVP-nahe Basler Zeitung mit:D. Und hat für den SVP-NR Glarner gleich noch ein paar weitere Ideen für die Fragestunde an den Bundesrat, Zitat: "Danke, Herr Glarner. Zur Unterstützung ihrer hervorragenden parlamentarischen Arbeit hier ein paar Vorschläge, die Sie bei der nächsten Fragestunde einreichen können: Viele Asylbewerber aus Afrika haben Chrüseli auf dem Kopf, die sie gerne zu kunstvollen Frisuren flechten. Stimmt es, dass der Bund – und somit der Steuerzahler – ihnen das Zöpfeln beim Coiffeur bezahlt?"

    Commodore: Wir freuen uns auf weitere lustige Anträge, Interpellationen und Motionen dieser Art von eurem Asylspezialisten und "Anti-Sommaruga-Propagandamaschine"-NR Glarner:).
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Commodore

    Commodore Keine_Parteiangabe

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    19. 01. 2010
    Beiträge:
    6.054
    Zustimmungen:
    416
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Pfäffikon SZ
    NR Glarner ist nicht seit 1992 tätig, sondern erst jetzt zum Nationalrat gewählt worden. Ich habe hier schon einmal geschrieben, dass es ein grober Fehler war nicht NR Brand in diese Position zu nehmen, weil dieser punkto Asyl die höchste Kompetenz in Bern hat. Zudem hat er aus der Praxis reichlich Erfahrung als Fremdenpolizeichef. Aber punkto Asylpolitik hat es die SVP immerhin dahin gebracht, dass heute sogar Linke für eine Asylverschärfung gestimmt haben. Dies ist wahrlich ein Novum. Ob allerdings dieses Asylreferendum erfolgreich sein wird, würde ich bezweifeln, weil die Schwerpunkte falsch gesetzt sind.

    C.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen