1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

AHV absurde EL Berechnung

Dieses Thema im Forum "Vorsorge- und Gesundheitspolitik" wurde erstellt von Komisch, 5. 06. 2014.

AHV absurde EL Berechnung 5 5 3votes
5/5, 3 Bewertungen

  1. Komisch

    Komisch Parteilos

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    26. 10. 2013
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Nehmen wir an, dass bei einem Ehepaar der Mann Pensioniert ist und die Frau noch arbeitet das Einkommen ( Rente des Mannes und Lohn der Frau ) nicht ausreichend sind.
    In diesem Fall bekommt der Mann Ergänzungsleistung .

    Das heisst. Mann und Frau werden als Ehepaar in der EL berechnet. Ihnen werden also KK Beiträge, Selbstbehalt der KK, Billag Gebühr, Zahnarztkosten, Mietkosten incl. Nebenkosten und anderes bezahlt.

    Das können gut und gern pro Monat 1000.- bis 2000.—Fr. und mehr sein welche von der EL bezahlt wird.

    Nun bekommt die Berufstätige Frau eine Lohnerhöhung von sagen wir mal 500.-Fr und demzufolge wird die EL neu berechnet.
    Durch die Lohnerhöhung ist das Ehepaar nicht mehr EL berechtigt und hat darum pro Monat eindeutig weniger Gesamteinkommen zu Verfügung. Das kann also in so einem Fall gut 1500.- und mehr minus bedeuten für das Ehepaar.

    In so einem Fall ist es absurd die Lohnerhöhung überhaupt anzunehmen. So eine Ehefrau wird ja gerade dazu aufgefordert so wenig wie möglich zu verdienen.

    Mit dem EL Rechner von Pro Senectute kann man da schön spielen und solche Situationen ausprobieren.

    Irgendwie total unlogisch und absurd.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  2. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    201
    Geschlecht:
    männlich
    man nennt das negativen incentive .....
    das problem ist bekannt, wird jedoch insbesondere von linker seite vehement bekämpft, weil ansonsten der fürsorgliche sozialstaat nicht durchgesetzt werden kann!
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. Komisch

    Komisch Parteilos

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    26. 10. 2013
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Laut dem Bund sind EL Leistungen KEINE Sozialhilfe. http://www.ahv-iv.info/el/
    Laut Medienmitteilungen von gestern sind EL Leistungen aber trotzdem Sozialhilfe. :D:D:D:D:D:D
    Die Schweiz geht eindeutig bergab. Die Brüder in Bern wissen nicht mehr was sie tun und plappern.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Rolf

    Rolf Guest

    Neuer Benutzer
    1) Die Ergänzungsleistungen (EL) sind Versicherungsleistungen der AHV, die mit Prämien bezahlt wurden.

    2) Eine EL wird an Ehepaare ausbezahlt, wenn ein bestimmtes gemeinsames Einkommen nicht ausreicht.

    3) Wenn das Einkommen später wieder ausreicht, fällt die EL dahin. Wenn das Ehepaar vorher nicht zu viel EL bekommen hat, ist dieses neue Einkommen nicht tiefer als vorher Einkommen und EL zusammen.
     
  5. Komisch

    Komisch Parteilos

    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit:
    26. 10. 2013
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Nur die KK Prämie inkl. Selbstbehalt, Zahnarzt, Bilag, ev. Transport zu und von Untersuchungen und vieles mehr fallen weg.

    Es ist doch so. Wenn einer des Ehepaares noch arbeitet, dann lohnt es sich nicht zu viel zu verdienen. Da können dann 100 Fr. mehr Lohn schon zum Verhängnis werden.

    Das ganze AHV System ist doch falsch aufgebaut. Einfacher wäre es, dass eine AHV Rente pro Person und nicht pro Ehepaar bezahlt wird. Wieso soll ein Ehepaar weniger AHV bekommen als zwei die Konkubinat zusammen leben. Ausserdem soll die AHV Rente ein vernünftiges normales Leben, so wie noch während der Beruflichen Zeit möglich machen. Da gehört auch Urlaub und ein Auto dazu. Die PK interessiert überhaupt nicht. Selbständige haben so oder so nichts davon.

    Schliesslich leben wir in einem der reichsten Länder der Welt.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    13.702
    Zustimmungen:
    526
    Wir sind so arm, dass sich junge Menschen für Geld und Sex zum Beitritt zum Krieg für den IS überreden lassen. Und weil wir so arm sind, stehen wir bei der Vorsorge nur noch auf dem 5. Rang der Weltrangliste. Und dieser 5. Rang ist definiert durch mit der AHV richtig arm sein im Alter, also das Schlechteste was wir uns vorstellen können in der reichen Schweiz, als Dank für die viele Arbeit.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.643
    Zustimmungen:
    201
    Geschlecht:
    männlich
    FALSCH, sie sind aus steuergeldern finanziert und stammen nicht aus dem topf ahv/alv/iv/eo - sprich aus dem sozialversicherungsbereich!
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    DerKommunist gefällt das.
Thema bewerten:
/5,

Diese Seite empfehlen