1. Willkommen auf POLITIK-FORUM.CH - der grössten interaktiven Politik-Plattform der Schweiz

    Über 3`600 registrierte Mitglieder, 6`800 Themen und 320`000 Beiträge!

    Folgen Sie uns auf Google+ / Twitter / Facebook
  2. Zutreffendes Statement von Benutzer Tapir mit 1800 Beiträgen an ein neues Mitglied:

    "Wenn du tatsächlich fundierte Kritik übst, dann hat wohl niemand etwas dagegen. Grundsätzlich üben wir hier eine Art "Selbstmoderation"
    Dieses Forum funktioniert, weil die User die Grenzen des Anstands kennen und (meist) wahren.
    Von Zeit zu Zeit geraten sich die User indes persönlich etwas in die Haare; sei davon nicht irritiert - man kennt und neckt sich hier teilweise schon ein Jahrzehnt."

Abstimmung 24. September 2017: Altersvorsorge 2020

Dieses Thema im Forum "Initiativen / Abstimmungen / Wahlen" wurde erstellt von monokel, 24. 07. 2017.

Abstimmung 24. September 2017: Altersvorsorge 2020 4 5 1votes
4/5, 1 Bewertung

?

Altersvorsorge 2020

Diese Umfrage wurde geschlossen: 24. 09. 2017
  1. Bin dafür (Ja)

    3 Stimme(n)
    75,0%
  2. Bin dagegen (Nein)

    1 Stimme(n)
    25,0%
  1. monokel

    monokel Parteilos

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    23. 09. 2016
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    101
    Geschlecht:
    männlich
    Was mich noch mehr Sorgen bereitet ist die Tatsache dass solche Leute offizielle Ämter bekleiden auf Kosten der Steuerzahler. :eek:
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
    monokel, 17. 09. 2017
    Last edited by monokel; at 17. 09. 2017
    #85
  2. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    12.925
    Zustimmungen:
    405
    Es gibt ja gar nichts mehr was nicht so funktioniert. Jede Ausrede dass irgend etwas anderes als Vollidioten an der Macht mit psychopathischen Eigenschaften schuld sein soll, ist gelogen. Denn wenn man für das Wohl der Menschen die Systeme einrichten würde, gäbe es keine solchen Probleme. Es sind ja diese Vollidioten, die dem Volk immer drohen was passiert wenn das Volk nicht wählt was sie wollen, und zu sowas ist nun mal halt nur ein kriminelles Pack fähig. Und genau so sieht es hier aus.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  3. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    12.925
    Zustimmungen:
    405
    Wenn es interessiert was mit dem Geld passiert, so dass wir "gezwungen werden" gegen Minderheiten zu hetzen und sie als Schmarotzer und Parasiten zu betiteln und mit sonstigen Schimpfwörter als unsere Feinde definieren zu "müssen", kann ja mal hier rein schauen. Passt selbstverständlich zu allen Problemen die mit Geldmangel von Menschenhand gefertigt wurden.

     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  4. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    124
    Geschlecht:
    männlich
    ein wunderschönes Resultat muss ich sagen .....
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  5. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    124
    Geschlecht:
    männlich
    für die meisten heutigen Arbeitnehmer spielt das überhaupt keine rolle. da der umwandlungssatz nur für den obligatorischen teil gilt, reduzieren die Pensionskassen den umwandlungssatz für den überobligatorischen teil so, dass der durchschnitt stimmt. sprich die meisten Pensionen heute sind nicht zu hoch, sondern haben bereits einen realistischen umwandlungssatz.
    zu hoch sind nur die Pensionen jener, die vor 2008 pensioniert wurden ... diese renten sollte man rückwirkend kürzen.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  6. Forteleon

    Forteleon FDP

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    15. 04. 2014
    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    124
    Geschlecht:
    männlich
    die Problematik der heutigen pk Verrentung ist relativ klein, weil die meisten der heute verrenteten Personen eine überobligatorischen pk teil haben, der zu einem entsprechend tieferen umwandlungssatz verrechnet wird. problematisch sind nur die renten der vor 2008 verrenteten bvg Bezüger. dort sollte man massiv kürzen, was gesetzlich aber nicht möglich ist .... leider.

    der entscheid dem Referendum zuzustimmen, so wie es die Mehrheit gemacht hat, war absolut richtig, weil eine Kompensation für den tieferen umwandlungssatz über die ahv einer Subventionierung aller gleichkommt, sprich hier mit der Giesskanne das gesamtsystem beglückt wird ...

    stattdessen würden wir besser darüber diskutieren, wie die demographischen Probleme der Zukunft in der ahv gelöst werden. stattdessen hätte diese vorlage Milliarden zugunsten eines heute schon sehr vermögenden alterssegmentes verpulvert.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!
  7. razzar

    razzar

    Top Benutzer
    Registriert seit:
    6. 03. 2007
    Beiträge:
    12.925
    Zustimmungen:
    405
    Mit Geld. Die Regierung ist verfassungsgemäss verpflichtet jedem Rentner ein menschenwürdiges Dasein zu ermöglichen, selbst wenn es nur noch Rentner auf der Welt geben sollte.

    Es gibt keine demografischen Probleme. Das sind nur Geldprobleme, ausgelöst durch unser selbstgebasteltes Billigbastelsystem.
     
    ---------------------------------------------------------------
    Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!

Diese Seite empfehlen